24.08.14 19:05 Uhr
 1.616
 

Zeichen gegen Judenhass: Zentralrat der Juden plant Kundgebung gegen Antisemitismus

Am 14. September soll es eine Demonstration gegen Judenhass und Antisemitismus am Brandenburger Tor in Berlin geben. Das verkündete der Zentralrat der Juden und hat bereits Bundeskanzlerin Angela Merkel dazu eingeladen. Die Demonstration hat das Motto "Steh auf! Nie wieder Judenhass!".

Grund für die Demonstration waren die zahlreichen antisemitischen Äußerungen und Übergriffe bei propalästinensischen Demonstrationen. Laut Zentralratspräsident Dieter Graumann haben die "unfassbaren Hassparolen" große Sorgen in den jüdischen Gemeinden ausgelöst.

Es gehe darum, ein deutliches Zeichen gegen den Judenhass zu zeigen. Weitere Redner werden neben Angela Merkel auch der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, der EKD-Ratsvorsitzende Nikolaus Schneider sowie der Präsident des World Jewish Congress, Ronald S. Lauder sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Zeichen, Antisemitismus, Zentralrat der Juden, Kundgebung, Judenhass
Quelle: morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zentralrat der Juden bezeichnet Erfolg der AfD als Armutszeugnis für Deutschland
Zentralrat der Juden: Angst vor Antisemitismus wegen hoher Flüchtlingszahlen
Zentralrat der Juden übt Kritik an AfD wegen Antisemitismusprüfung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

51 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2014 19:23 Uhr von Shifter
 
+44 | -17
 
ANZEIGEN
und wer macht was gegen die juden die für den aktuellen hass verantwortlich sind?
das problem ist ja das man absolut gar nix sagen darf ohne als rechts oder antisemit zu gelten, aber das die in israel lebenden juden in grosser mehrheit für den krieg sind und ihren eigenen hass frei ausleben wird verschwiegen.
Kommentar ansehen
24.08.2014 19:29 Uhr von Onid_A
 
+37 | -14
 
ANZEIGEN
Ich bin Moslem und jeglicher Hass, egal ob auf eine Religion, einen einzelnen Menschen oder sogar auf ein Objekt gerichtet, ist falsch. Schade das ich nicht besser Deutsch spreche und nen größeren Wortschatz habe... dann könnte ich vielleicht erklären wie falsch jeglicher Hass ist.

Aber ich würde jetzt lieber ein Schwein bei lebendigem Leib verputzen als eine Israel Fahne in die Höhe zu halten und jeder der das tut sollte sich in Grund und Boden schämen. "Sein" Land "verteidigen" ist eine Sache... Kinderspielplätze in Gaza bombardieren eine andere.
Kommentar ansehen
24.08.2014 19:41 Uhr von Bewerter
 
+33 | -8
 
ANZEIGEN
Das wird´s bringen! Die Palästinenser werden die Juden nach der Demo sicherlich wieder ganz doll lieben und die zerstörung der Heimat verzeihen!

Wenn der Zentralrat der Nörgler was ändern will, sollen sie erstmal an anderen Stellen beginnen.
Kommentar ansehen
24.08.2014 19:43 Uhr von Petabyte-SSD
 
+17 | -16
 
ANZEIGEN
Also, wenn Juden Kinder in Palästina abschlachten, und ich sage: Du Du, das finde ich nicht in Ordnung, dann bin ICH NAZI??
Ok

[ nachträglich editiert von Petabyte-SSD ]
Kommentar ansehen
24.08.2014 19:56 Uhr von Tattergreis
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
@Onid_A

Wenn jeder gläubige Moslem/ Christ/ Hindu/ etc nach dieser Weisheit leben würde brächte man kein Militär mehr.
Nach meiner Meinung kommen 90% der Kriege durch die Religion.
Kommentar ansehen
24.08.2014 19:58 Uhr von azru-ino
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN
Sie sollten sich in Zentralrat der Vertuscher und Verharmloser nennen. Sie stehen nicht für das Recht deutscher Juden. Sie sind das Propagandawerkzeug des israelischen Staates um die Deutschen gefügig zu machen.
Kommentar ansehen
24.08.2014 20:07 Uhr von Herribert_King
 
+9 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.08.2014 20:10 Uhr von Herribert_King
 
+8 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.08.2014 20:13 Uhr von Herribert_King
 
+10 | -19
 
ANZEIGEN
24.08.2014 20:08 Uhr von wiederwaslos

Wer in Israel hasst denn Deutsche?
Jedes Jahr kommen mehr und mehr Juden um Deutschland zu besuchen. Nur mal so am Rande.
Kommentar ansehen
24.08.2014 20:21 Uhr von Onid_A
 
+12 | -11
 
ANZEIGEN
Herribert...

Du musst Gaza als "eigenständiges" Land sehen. Genauso wie Israel hat auch Gaza das Recht sich zu verteidigen und das Recht eine Armee zu haben. Da Gaza keine U-Boote von Deutschland und Milliarden Dollar aus den USA bekommt, sieht deren "Armee" halt nicht so professionell aus wie die von Israel. Israel lässt nicht mal Hilfsgüter nach Gaza. Die Bauern in Gaza dürfen deren fruchtbare Erde nicht nutzen.

Als Moslem verurteile ich jegliche Gewalt die im Namen des Islam stattfindet. Aber was die Hamas macht, ist kein Terror sondern Notwehr. ISIS ist Terror, Hamas ist eine politische Partei im Gazastreifen welche die vollste Unterstützung der Bevölkerung erfährt und welche versucht diese Bevölkerung vom Terror Israels zu befreien.

Du bist King? Du bist ein kleiner ahnungsloser Pimmel!
Kommentar ansehen
24.08.2014 20:28 Uhr von Herribert_King
 
+14 | -20
 
ANZEIGEN
24.08.2014 20:21 Uhr von Onid_A

Erstens: Gaza ist kein eigenständiges Land.

Zweitens: Hör doch bitte mit der Täter Opfer Umkehr auf. Würde die Hamas aufhören zu schießen würde auch Israel nicht schießen. Umgekehrt: Hört Israel auf zu schießen, schießt Hamas trotz Waffenruhe. Im aktuellen Konflikt hat die Hamas die Waffenruhe genau 7 mal gebrochen!

Und auch wenn der Konflikt gerade nicht in den Medien ist und Israel die Füße still hält schießt die Hamas beinahe täglich immer ein/zwei Raketen. Warum ist der Konflikt denn ausgebrochen? Weil der Raketenbeschuss der Hamas vor 6 Wochen unerträglich Dimensionen erreicht hat! Bevor IL zurückschoss hat die Hamas innerhalb drei Tagen 160 Raketen auf IL abgefeuert!

Funny Fact: Gaza bekommt Millionen aus den USA!

Bist du iwie des Lesens nicht mächtig? Eine einfache Google Suche ermöglicht dir zu sehen das IL sogar 1,25 MILLIONEN Tonnen Hilfsgüter nach Gaza allein in 2013 geschickt hat. Und selbst als die Hamas feuerte in den vergangenen Wochen wurden hunderte LKW Ladungen mit Hilfsgütern von IL nach Gaza gebracht. Naja, bis die Hamas dann den Grenzübergang beschoss. Auch Strom liefert IL. Naja, und dann hat eine Hamas Rakete das Kraftwerk getroffen das diesen Strom liefert. Schon doof.

Next funny fact: Als IL den Gazastreifen 2005 verließ, verließen sie auch tausende (!) Gewächshäuser. Wurden dann von der Hamas zerstört. Ups.
Kommentar ansehen
24.08.2014 21:05 Uhr von ms1889
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
ich als "jude" sehe das sehr kritisch...

1. reitet man auf dinge rum die geschehen sind
2. distanziert man sich nicht genug von israel und seiner antisimitischen politik
3. sind die juden selber schuld am antisimitismus, da sie sich zu anmaßend, überheblich und unehrlich presentieren
Kommentar ansehen
24.08.2014 21:09 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+8 | -17
 
ANZEIGEN
@Herribert_King
"Hör doch bitte mit der Täter Opfer Umkehr auf. Würde die Hamas aufhören zu schießen würde auch Israel nicht schießen."

Das will doch von den Jungs keiner hören, denn dadurch würde das eigene Weltbild nicht mehr funktionieren.

Hamas --> immer gut
Israel --> immer doof und zwingt die Hammas praktisch von Schulen aus auf Israel zu schießen
Kommentar ansehen
24.08.2014 21:10 Uhr von Herribert_King
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
24.08.2014 21:05 Uhr von ms1889

Ich frage auch dich: Was hat der Ottonormaljude hier ums Eck mit der israelischen Politik zu tun und warum ist er selber schuld das man ihn hasst?

PS: Nr. 3 ist klar Antisemitismus.

PPS: Auch Juden können Antisemiten sein.
Kommentar ansehen
24.08.2014 21:13 Uhr von Onid_A
 
+12 | -8
 
ANZEIGEN
Erstens: Ja der Gedanke das Gaza ein eigenständiges Land ist mag vielleicht verrückt sein und offiziell ist es das auch nicht. Aber "offiziell" heißt nicht gleich richtig. Cannabis ist auch ein Wunderheilmittel aber offiziell ist es eine gefährliche Droge. Aber wenn du Probleme hast Gaza als eigenständig zu sehen... was ist Gaza dann? Erklärs mir mal? Ein Bundesland von Israel? :)

Zweitens: Ja Hamas bricht die Waffenruhe... aber die Menschen im Gaza scheißen auf deine und auf Israels Waffenruhe. Sie haben auch mit Waffenruhe kein Wasser, kein Strom, kein Brot, kein Leben in Würde. Und solange Israel, welches für dieses besetzte Gebiet verantworltich ist, ihnen kein Leben in Würde ermöglicht, solange werden auch Raketen auf Israel fallen. Und diese Raketen haben mehr Daseinsberechtigung als die Raketen Israels.

Funny Fact: 2100 tote in Gaza, 80% davon Zivilisten. 4 tote Zivilisten auf israelischer Seite.

@B.Sonders :) hehe ja ich denke auch. Und du hast natürlich recht. Wir alle sollten uns vielleicht mehr Gedanken machen was WIR für diese schöne Welt tun könnten und uns nicht stattdessen streiten.

[ nachträglich editiert von Onid_A ]
Kommentar ansehen
24.08.2014 21:18 Uhr von Herribert_King
 
+10 | -15
 
ANZEIGEN
24.08.2014 21:13 Uhr von ms1889

Israel besteht nicht aus den (die) Juden. Sondern auch aus mindestens 20% Arabern, dazu noch Christen, Drusen uvm.

Welches massenhafte Morden?
Du vergleichst IL mit Hitler? Welchen Genozid begeht Israel denn? Warum vermehren sich die Palis wie Kanickel? Komischer Holocaust.

Oh man, aber danke das du dich klar zum Antisemiten bekennst, wenigstens ehrlich biste.

24.08.2014 21:13 Uhr von Onid_A

Funny Fact: 50% tote Zivilisten! Und jeder einzelne geht auf das Konto der Hamas!

PS: In Gaza mangelt es weder an Brot, noch an Wasser.

[ nachträglich editiert von Herribert_King ]
Kommentar ansehen
24.08.2014 21:26 Uhr von Onid_A
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Funny Fact: Du bist absolut hängengeblieben mein Freund. Hör auf dein Herz. Christusbewusstsein ist das Ziel und nicht das töten von muslimischen Kindern.
Kommentar ansehen
24.08.2014 21:33 Uhr von Phoenix3141
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Dem Zentralrat muss doch im Moment ohne Ende einer abgehen: Endlich nach über 60-jährigem Bestehen tatsächlich mal eine Aktion die über das übliche "In einer TV Sendung hat jemand Jude gesagt" Problem hinausgeht.
Kommentar ansehen
24.08.2014 21:46 Uhr von Patreo
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
@MS1889
,,3. sind die juden selber schuld am antisimitismus, da sie sich zu anmaßend, überheblich und unehrlich presentieren"

nach diesem pauschalisierenden Rassismus bist du also Schuld am Antisemitismus, weil du zu anmaßend, überheblich und unehrlich" bist?


Soso:-)

,,lol..wat für anitsimitist bist du den?"

,,
02.04.2014 21:39 Uhr von ms1889
Beitrag positiv bewerten Beitrag negativ bewerten
+8 | -3
ANZEIGEN

da sieht man, das moslimische männer abschaum ohne ehre sind...weil wer ehre hat...respektirt eine frau...was moslems mit frauen anstellen kann niemals religös mutiviert sein...es ist wohl ehr eine angelernte psychische störung bei moslems grundsätzlich vorhanden."
http://www.shortnews.de/...

LoL zurück muslimische Männer pauschal als Abschaum zu bezeichnen.


Oder wars eher LoL zu deinem Rassismus?

,,das deutsche/europäer/us amerikaner eh sehr rassistisch gegen moslemisch gläubige sind...steht dabei wohl sehr im vordergrund!

was früher die juden waren..sind heute in deutschland/europa/usa die moslems...wie armsehlig diese völker doch sind!"
http://www.shortnews.de/...


Oder war dein pauschaler Hass doch eher allen Österreichern gewidmet?

,,25.07.2014 22:06 Uhr von ms1889
Beitrag positiv bewerten Beitrag negativ bewerten
+2 | -8
ANZEIGEN

nuja...sie hat recht: östereicher sind schweine...bzw die justiz.

an dem urteil ist nur eins gewiss: eine nazi gundhaltung des gerichts und des staatsanwaltes.

mit rechtsstaat hat das urteil soviel zu tun, wie adolf hitler mit demokratie.

aber was erwrtet man von einem land was hitler und heider hervorgebracht hat."
http://www.shortnews.de/...

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
24.08.2014 21:55 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
@Onid_A

"Ich bin Moslem und jeglicher Hass, egal ob auf eine Religion,"

"Ja Hamas bricht die Waffenruhe... aber die Menschen im Gaza scheißen auf deine und auf Israels Waffenruhe."

Geht es noch verlogener? Du bist ein vor Hass triefender Mensch!
Kommentar ansehen
24.08.2014 22:04 Uhr von Patreo
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
Es sollte aufjedenfall dennoch beachtet werden, abseits von ms1889 rassistischem Nonsense ala ,,Alle Juden sind pauschal schlecht. Ich weiß das, ich bin Jude".
Es gibt sehr wohl ein Rassismusproblem innerhalb der israelischen Regierung. Sofern MS1889 wirklich jüdisch wäre, wäre er/sie ein gutes Beispiel für Fremdenfeindlichkeit mit Aussagen, wonach eine ganze Ethnie so oder so sei.
Der selbstlegitimierte Zentralrat der Juden wie auch der Muslime repräsentiert in erster Linie die Gläubiger vor Ort.
Während es jedoch säkulare Juden gibt, da Juden sich auch als Ethnie verstehen, gibt es keine atheistischen Moslems: atheistische Araber oder Türken.
Insofern hat der ZdJ noch weniger Repräsentationsmacht gegenüber Juden in Deutschland.
Bedauerlicherweise gibt es derzeit nur ein Mitglied oder besser gesagt ehemaliges Mitglied, welches sich offen gegen Israels Politik ausspricht und das wäre Rolf Verleger, welcher MS1889 kleiner ,,Völkertheorie" widersprechen würde wonach Juden alle so und nicht anders seien als von MS1889 vorgesehen.

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
24.08.2014 22:13 Uhr von shadow#
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Schön, schließlich mag niemand Judenhasser.
Wenn dabei allerdings jemand eine Israel-Flagge hochhält und ihm anschließend ein Pflasterstein o.ä. auf den Kopf fällt, braucht er nicht mit Judenhass kommen, denn das ist kompletter Unsinn.
Kommentar ansehen
24.08.2014 22:19 Uhr von Patreo
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
shadow sofern das unter Vorsatz in Deutschland passiert, kann mit Körperverletzung kommen.
Gegen die Politik Israels kann man ja gut und gerne sein auch gegen den Staat. Die Flagge ist in Deutschland ebenso wie die chinesische oder amerikanische nicht verboten.
Verboten wäre es, wenn jemand wie in Israel die Flagge hochhält und Tod den Arabern brüllt.


[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
25.08.2014 00:48 Uhr von shadow#
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@ Patreo
Natürlich wäre das Körperverletzung.
Auf der anderen Seite musst du aber auch gar nichts mehr brüllen. Wenn du heute eine Israel-Flagge hochhältst, gibt es darauf kein Kleingedrucktes. Du unterstützt damit vorbehaltlos die Politik der israelischen Regierung, das militärische Vorgehen im Konflikt und zeigst dass du keinerlei Probleme mit irgendwelchen toten palästinensischen Zivilisten hast.
Kommentar ansehen
25.08.2014 06:41 Uhr von Patreo
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@Shadow
nach der selben Logik müsste man im nächsten Asiastore anzünden, die eine chinesischen Flagge haben, da man gegen die Okkupierung Tibets sei, russische Diskotheken auf denen die russische Flagge ist, wegen Annektierung der Krim, indische Flagge im indischen Restaurant wegen der Diskriminierung und Rassismus gegenüber Millionen auf Basis des Kastensystems.
Als Katalane oder San könnte man dadurch nach der selben Logik amok laufen, weil in Rewes Weinsortiment es Flaschen mit spanischer oder südafrikanischer Flagge gibt.

Israels Politik ist zu verurteilen aber nicht auf Kosten unserer Demokratie hier, weswegen eine Kundgebung einer Pro Gaza Bewegung legitim ist (auch wenn in vielen türkische Flaggen geweht wurden): Dies hört auf, wenn man gewalttätig gegen die vorgeht, die eine andere Meinung vertreten und seien es auch diejenigen, die eine israelische Flagge zeigen.
Da Israel sich genauso ausschließlich über diesen Konflikt definiert, ebenso wenig wie sich China durch Zwangsenteignung, Indien durch Massendiskriminierung oder Russland durch Homophobie.
Wenn jemand eine israelische Flagge in Deutschland öffentlich zur schau stellt, stellt dies möglicherweise den Ausdruck einer Ideologie dar, möglicherweise auch nicht (ein israelischer Sportler beispielsweise, der Flagge auf seinem Trikot hat tut es nicht automatisch.)
Strafbar ist es nicht, höchstens unmoralisch auf Basis einer bestimmten Ansicht.
Gewalttätig dagegen vorzugehen, bricht aber unsere Gesetze hier. Nicht in Gaza, nicht in Israel, sondern hier.

[ nachträglich editiert von Patreo ]

Refresh |<-- <-   1-25/51   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zentralrat der Juden bezeichnet Erfolg der AfD als Armutszeugnis für Deutschland
Zentralrat der Juden: Angst vor Antisemitismus wegen hoher Flüchtlingszahlen
Zentralrat der Juden übt Kritik an AfD wegen Antisemitismusprüfung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?