24.08.14 18:19 Uhr
 231
 

Australien: Koala wird durch Mund-zu-Mund-Beatmung gerettet

In Melbourne (Australien) wurde ein Koala wohl von einem Auto angefahren. Einwohner fanden das verletzte Tier und ein Wildtierschützer rettete ihm mit einer Mund-zu-Mund-Beatmung und einer Herzmassage das Leben.

Zuvor hatten Anwohner die Feuerwehr gerufen, die den verletzten Koala in einem Baum entdeckten.

"Wir dachten, er sei in dem Baum gestorben. Aber dann ist er heruntergefallen und wir haben ihn in einem Tuch aufgefangen", so die Feuerwehr. Ein Video der Rettungsaktion wurde ins Internet gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Australien, Rettung, Mund, Koala, Beatmung
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?