24.08.14 15:06 Uhr
 3.257
 

Sex-Skandal: Lehrer in den USA soll Kinder zu Fessel-Sex gezwungen haben

In den USA kommt es in letzter Zeit immer wieder zu Sex-Skandalen in Schulen. Jetzt erschüttert ein neuer Fall das Land.

Ein 32-jähriger Musiklehrer soll über Jahre Minderjährige zu Fessel-Sex gezwungen haben.

Die Polizei sagt dazu: "Sie haben ihn hier geliebt, sie sagen, dass er ein guter Lehrer war, aber dieser Vorfall ist schrecklich."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rechargeable
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Sex, Skandal, Lehrer, Fessel
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2014 15:13 Uhr von hostmaster
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.08.2014 15:14 Uhr von Rechargeable
 
+2 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.08.2014 15:19 Uhr von hostmaster
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
@Rechargeable

Weil die englischsprachige Quelle weit über die von der "Bild" zur Verfügung gestellten Infornationen hinaus geht, und weil sie vom 21.8. ist.

Auch "wenn wir in Deutschland sind" sollte es für einen versierten Internetnutzer kein Problem darstellen, eine englischsprachige Newsseite lesen und übersetzen zu können.

Das Minus ist übrigens nicht von mir.
Kommentar ansehen
24.08.2014 15:34 Uhr von Borgir
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Fessel-Sex.....Bild---Tilt
Kommentar ansehen
24.08.2014 16:53 Uhr von Rechtschreiber
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Horror-News über Fessel-Sex ist echt Katastrophen-Katastrophal!
Kommentar ansehen
24.08.2014 18:02 Uhr von TheRoadrunner
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ rechargable
"Warum eine Englische Quelle nutzen wenn wir in Deutschland sind. "
Weil beim Weitergeben und Übersetzen Informationen verloren oder gar Fehler passieren können.
Weil gerade BILD dazu neigt, Dinge zusätzlich aufzubauschen.
Aber hey, du toppst die BILD ja noch: aus "immer wieder" auftretenden Vorfällen (Quelle) wurden bei dir "immer häufiger" auftretende - danke an den Checker fürs Korrigieren.
Kommentar ansehen
24.08.2014 18:21 Uhr von Nebelfrost
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@zrrk

krank und pervers ist zumeist immer etwas subjektives und zudem auch abhängig von der gesetzeslage des jeweiligen landes. waren die minderjährigen schülerinnen 16 oder 17 und fand das ganze auf freiwilliger basis statt, würde ich sowas nie und nimmer als pervers ansehen. da fände ich eher noch menschen pervers, die das als pervers ansehen.

waren die mädchen 10 oder 11 und wurden dazu gezwungen, sieht die sache schon anders aus. du merkst, man kann nicht alles über einen kamm schären. man sollte in jedem fall individuell entscheiden. denn zwischen 10 und 16 und zwischen freiwillig und nicht freiwillig, liegen himmelweite unterschiede!
Kommentar ansehen
24.08.2014 19:22 Uhr von superhuber
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
@Nebelfrost

Dir ist schon klar, dass du den absolut übelsten und perversesten Kindersex gerade verharmlost oder? Warum?

Die UN Kinderrechtskonvention sagt, Zitat:

"Die Konvention (Übereinkunft) definiert Kinder als Menschen, die das 18. Lebensjahr noch nicht abgeschlossen haben"

Wenn also kleine unmündige 17 jährige Kinder Sex haben, dann können sie das gar nicht freiwillig tun, weil gemäß der UN Konvention ihr Gehirn noch gar nicht soweit entwickelt ist, dass sie selbst eine Entscheidung treffen können! Im Prinzip dürften kleine Kinder unter 18 Jahren gar nicht ohne Eltern das Haus verlassen, denn das stellt eigentlich schon eine Verletzung der Aufsichtspflicht dar.

;-)
Kommentar ansehen
24.08.2014 20:23 Uhr von ms1889
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ähm... entweder ist mein english zu schlecht...obwohl ich es hier tgl brauche....oder ich übersehe was...im englischen orginal...steht nix von sex.

das in den usa, grundsätzlich auch mißhandling als sexueller mißbrauch gesehen wird (bis zum alter von 21 jahren! - der "kinder")...unterschlägt bild und SN...

die nachricht ist also falsch und behauptet sogar lügen.

nuja..man muß ja mit lügen uns betrügen irgendwas schreiben...wegen dem sommerloch?

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
24.08.2014 20:32 Uhr von superhuber
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ChaoZs

"Schwachsinn, mit 16 ist man kein Kind mehr und laut Gesetzt"

Ja und Nein.

Gemäß der UN Kinderrechtskonvention ist man unter 18 sehr wohl ein Kind. Quelle:

http://de.wikipedia.org/...

" Klingt Dir zu hart? Ist aber die Realität, komm damit klar. "

Ich habe damit kein Problem - im Gegenteil ich bin sehr liberal. Ich habe lediglich versucht auf ironische Weise auf die rückständigen und dummen Gesetze und Konventionen aufmerksam zu machen.
Kommentar ansehen
24.08.2014 21:13 Uhr von Holzmichel
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"Ein 32-jähriger Musiklehrer soll über Jahre Minderjährige zu Fessel-Sex gezwungen haben."

FESSELSEX, noch dazu mit Minderjährigen?
Wie abartig und pervers ist das denn?
Kommentar ansehen
24.08.2014 22:16 Uhr von superhuber
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Holzmichel

"Wie abartig und pervers ist das denn?"

Wie findest du?

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?