24.08.14 14:45 Uhr
 344
 

Horror-Wochenende auf Deutschlands Straßen - schon jetzt zwölf Tote

An diesem Wochenende scheint es auf Deutschlands Straßen besonders gefährlich zuzugehen. Denn schon jetzt gibt zwölf Tote zu vermelden.

Unter ihnen ein 18 Jahre junger Mann, der als Beifahrer in einem verunglückten Auto unterwegs war. Der Fahrer war betrunken, der Beifahrer wurde bei dem Crash aus dem Wagen geschleudert und starb.

In Kaiserslautern starb ein 18 Jahre alter Motorradfahrer, nachdem er auf ein vor ihm fahrendes Auto geprallt und in den Gegenverkehr geschleudert wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tote, Horror, Wochenende
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2014 14:56 Uhr von Rechargeable
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Wohl eher ein normales Wochenende in Deutschland und sonst wo.

Total HORROR !!!!
Kommentar ansehen
24.08.2014 15:00 Uhr von Oemit
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist zwar tragisch, aber letztes Jahr gab es in Deutschland 3340 Verkehrstote, also bei 365 Tagen etwa mehr als 9 pro Tag. Da sind 12 am Sonntag um 12:35 Uhr (Zeitstempel der Quelle) keineswegs viele, also ist das keinesfalls außergewöhnlich.
Kommentar ansehen
24.08.2014 15:06 Uhr von Arne 67
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Wieso HORROR Wochende? So lange es immer noch so viele (Vollpfosten) Schnellfahrer auf den Straßen gibt, die sich nicht an die Verkehrsregeln halten.
Und so lange es so wenige Beamten gibt die es am Wochenende überprüfen.

So lange wird es tote auf den Straßen geben.

Manch einer nennt das natürliche Auslese. Auch wenn ich mich von solchen Aussagen entferne und diese nicht für Gut empfinde.
Kommentar ansehen
24.08.2014 15:58 Uhr von Sebtron001
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
natürliche auslese wäre es wenn diese deppen nur sich selbst umbringen würden
nur sie bringen regelmässig genug andere unschuldige um

elendige raser gehirnamputierte affen
Kommentar ansehen
24.08.2014 16:00 Uhr von TinFoilHead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei wievielen war insgesamt Alkohol im Spiel?
Wäre mal interessant zu erfahren.

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]
Kommentar ansehen
24.08.2014 17:59 Uhr von Prachtmops
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
aus dem wagen geschleudert?
klingt für mich spontan nach NICHT angeschnallt.
wenn dem so ist, dann doppelt selbst schuld.
zu nem besoffenen ins auto steigen und dann auch noch den gurt nicht anlegen.
da die anderen mitfahrer nicht so schwer verletzt wurden, kann ich mir nur vorstellen das er eben nicht angeschnallt war.

und sonst zur news...
komisch, mal wieder fast nur junge menschen.
aber es gibt ja keine tendenz das junge fahrer risikoreicher fahren, nö nö nö... alles einbildung!

ich sag ja immer wieder, entweder führerschein ab 21 oder ab 18 mit ner verpflichtenden MPU.
in meinen augen ist man einfach nicht reif genug um mit 18 ein auto zu führen, wenn man sich überlegt was dort für massen mit hohen geschwindigkeiten bewegt werden, sollte es nur logisch sein, das man eine gewisse geistige reife haben sollte.
und um dies zu überprüfen sollte man eine MPU zur führerscheinvorraussetzung machen.

macht euch mal nen eigenes bild auf deutschen straßen und haltet mal stichprobenartig an so nem holzkreuz am straßenrand an.
ich gehe jede wette ein, das sofort das erste kreuz wegen oder für einen jungen fahrer dort steht.
Kommentar ansehen
24.08.2014 18:23 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Flaming, angeschnallt wer er mit Sicherheit auch nicht. Waren wohl alle Drei Knülle.
Kommentar ansehen
25.08.2014 12:57 Uhr von TragischerEinzelfall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehs auch nicht, es ist echt Krieg auf den Straßen. Die Leute sind so dumm, selbst 10 meter vor einer roten Ampel müssen sie nochmal voll drauftreten und einem nochmal überholen.

Wenn man dann reinschaut sind es immer die selben fiesen Gesichter. Was mir auffällt, dass auch immer mehr Frauen so rumfahren.

Oder gerade erst letztens passiert: an 2 Kreuzungen musste jeweils der selbe BMW Fahrer eine Vollbremsung hinlegen weil er mir sosnt die Vorfahrt genommen hätte und in mich reingerast wäre...2x der selbe Typ und das war inner 30er Zone, der fuhr sicher mit 60+!

[ nachträglich editiert von TragischerEinzelfall ]

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?