24.08.14 11:59 Uhr
 258
 

EZB: Euro-Staaten sollen Sparkurs beenden und neue Schulden machen

Der Chef der Europäischen Zentralbank, Mario Draghi, hat die Staaten der Eurozone dazu aufgefordert, deren Sparkurs zu beenden. Das Sparen zusammen mit der Geldschwemme der EZB hätten den gewünschten Effekte nicht erzielt, so Draghi.

Nun sollen die Staaten neue Wachstumsprogramme ausarbeiten und neue Schulden machen. Draghi äußerte große Sorge über die wachsende Arbeitslosigkeit in der Eurozone und die niedrige Inflation.

Allerdings wird die EZB das Drucken von neuem Geld nicht beenden. Das billige Geld für die Staaten der Euro-Zone soll aber nicht mehr an irgendwelche Bedingungen geknüpft werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schulden, EZB, Sparkurs, Euro-Zone
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort
Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin
Berlin: Ivanka Trump kommt auf Einladung der Kanzlerin zu Wirtschaftskonferenz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2014 12:11 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
wäääääh schon wieder die gleiche Kacke von der gleiche Drecksquelle.
...

...und wie immer werden sich gleich wie immer die gleichen Jungs in Höschen Menstruieren.

Wer diesen Müll glaubt der glaubt auch an den Osterhasen!
Kommentar ansehen
24.08.2014 12:20 Uhr von Borgir
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Immer die gleichen Leute, die die Quelle niedermachen wollen die das schreibt, was andere auch schreiben.

http://www.welt.de/...

http://www.welt.de/...

http://www.newswalk.info/...




um nur mal ein paar *Beispiele zu nennen.

Also erst mal informieren bevor man so einen Müll schreibt.

[ nachträglich editiert von Borgir ]
Kommentar ansehen
24.08.2014 12:30 Uhr von TinFoilHead
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
das_leben_ist_schoen
wäääääh schon wieder die gleiche Kacke von der gleiche Drecksquelle.

RTLNTV
http://www.n-tv.de/...

Und diesen "Müll" werden wir im Laufe des Tages von allen Nachrichten erzählt bekommen, wetten?

Nur weil jemand schneller war, kann der ja nur Spinnen, ist klar.....

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]
Kommentar ansehen
24.08.2014 17:13 Uhr von Ich_denke_erst
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
die Staaten können ja schon ihre alten Schulden nicht mehr bezahlen - und da sollen neue gemacht werden?
Im übrigen: Die Quelle ist einfach Mist!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Hacker sollten mit Angriffen auf Banken Geld für Regime beschaffen
"Spiegel Online" seit heute Morgen nicht erreichbar: Stromausfall ist schuld
São Paulo: Deutscher, der auf Flughafen lebte, wird in Psychiatrie eingeliefert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?