24.08.14 10:26 Uhr
 3.887
 

Schlange will Kröte verschlingen, muss ihre Beute dann aber unerwartet ziehen lassen

Besondere Bilder machte jetzt ein Leser der "Bild" in seinem Garten in Schleswig-Holstein. Hier versuchte eine Ringelnatter eine Erdkröte zu verschlingen.

Die blähte sich aber mächtig auf, um nicht als Speise der Schlange zu enden. Der Kampf der beiden dauerte etwa eine Viertelstunde, dann gab die Schlange auf.

"Mein neunjähriger Sohn Jonathan hat die Schlange fotografiert. Wir haben öfter Besuch von Schlangen, Kröten und Fröschen. Diese hat sich etwas überschätzt, musste ihre Beute nach 15 Minuten wieder hergeben. So was habe ich auch noch nicht gesehen", so der Leser.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Beute, Schlange, Kröte
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Sexistische Werbung soll verboten werden
Nordkorea: Tourismusbehörde wirbt ausländische Touristen an
Auktion: Mondstaub-Beutel der Apollo-11-Mission soll Millionen bringen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2014 11:20 Uhr von Suffkopp
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
@Miietzii - wann kommst Du in die 6. Klasse?
Kommentar ansehen
24.08.2014 11:52 Uhr von Strassenmeister
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@ Suffkopp
Du beleidigst die 5.Klasse
Kommentar ansehen
24.08.2014 12:29 Uhr von jakethesnakeripper
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Und wo ist das jetzt ne "News"?? Der Welt beschissenster Author....
Kommentar ansehen
24.08.2014 12:38 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...die Schlange dachte nur: Scheiss Dosenfutter...
Kommentar ansehen
24.08.2014 12:43 Uhr von Arne 67
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn ich nicht gerade den Meldungswert verstehe, so finde ich die Meldung schon nett :-}

Klar auch das so eine Meldung bei der Bild groß raus kommt. Immerhin ist ja noch Sommerpause.....

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?