23.08.14 18:27 Uhr
 1.625
 

Hochbegabung: Probleme im Job

Algemein gilt als Hochbegabt jeder, der bei einem IQ-Test einen Wert von über 130 erzielt. In Deutschland sind das circa zwei Prozent der Bevölkerung.

Silke Vollmers berichtet nun als Hochbegabte von Problemen, welche sie aufgrund ihrer Fähigkeiten unter anderem auch in der Arbeit erlebt hat.

Aktuell arbeitet sie für die Vereinten Nationen in Bonn. Während ihr auch komplizierte Arbeiten leicht fallen, beklagt sie Probleme mit zwischenmenschlichen Aktivitäten oder Teamarbeit zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Passoplayer96
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Job, Probleme
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.
Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2014 18:47 Uhr von TinFoilHead
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Hochbegabung: Probleme im Job

Nicht nur im Job, sondern im ganzen Leben! Ist leider nun mal so.
Kommentar ansehen
23.08.2014 20:23 Uhr von hubululu
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
komisch ich dachte schon alleine bei shortnews haben die ganzen volkspfosten einen iq von über 130^^
Kommentar ansehen
23.08.2014 21:04 Uhr von Gorli
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Shortnews zu nutzen schließt an sich schon eine Hochbegabung aus. :P

Deutschland hat leider kein funktionierendes Eliteförderungsystem, wie die amerikanischen Unis. Bei uns gibt es höchstens die Möglichkeit ein paar Klassen zu überspringen während man in den USA durchaus mit 14 bereits PhD sein kann. Außerdem muss man sich in Deutschland, egal wie schlau, immer die Stipendien mit irgendwelchen Pappnasen teilen, die nur 30 Wartesemester hingelegt haben, während Hochbegabten in den USA defacto der rote Teppich ausgerollt wird.

Und dann wundern sich die Leute, dass dort 90% aller Nobelpreisträger herkommen.
Kommentar ansehen
23.08.2014 22:01 Uhr von Robman4567
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
....du sollst FUNKTIONIEREN, nicht NACHDENKEN oder in FRAGE stellen!

Oder doch?

(Ironie off)
Kommentar ansehen
23.08.2014 22:06 Uhr von Biblio
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja Silke, ich kenn das und gucke auch immer so in die Luft.
Kommentar ansehen
24.08.2014 02:44 Uhr von 54in7
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
-.- wir streber habens nicht leicht im leben

[ nachträglich editiert von 54in7 ]
Kommentar ansehen
24.08.2014 09:19 Uhr von Floppy77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Asperger
Kommentar ansehen
24.08.2014 11:35 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Unsere Förderung für Hochbegabte findet Vormittags und Nachmittags auf bestimmten TV- Kanälen statt, in denen z.B. Leute schildern, wie Sie sich Nusscreme auf WC - Papier schmieren und dann essen, um ihre krankhafte Esssucht zu befriedigen!
Ein Sprichwort sagt: "Dumm frisst und Klug säuft!"

Das bei der "geistigen Nahrung" viele Menschen den Drogen verfallen, wundert mich ehrlich gesagt nicht!
Kommentar ansehen
24.08.2014 14:10 Uhr von Arne 67
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und das wo man einen IQ von 80 benötigt um eine Banane zu schälen und ein Marmeladenbrötchen einen IQ von 13 haben soll, genauso wie ein (lebender) Schwamm nur 3 haben soll.

Aber das erschreckende daran ist doch das die Chefs keine Hochbegabten haben wollen, selbst wenn Sie welche einstellen könnten.
Anscheinend haben noch genügend Chefs dreck am Stecken.
Kommentar ansehen
25.08.2014 03:02 Uhr von AMB
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vollkommen normal - Oft wir Emotionale Intelligenz nicht so gefördert wie die durch den IQ bedingte.
Es kommt noch dazu, daß menschen mit höherer Intelligenz oft anders denken als das Gro und zusätzlich von der Menge als Außenseiter betrachtet werden, da man sie nicht versteht.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?