23.08.14 16:42 Uhr
 7.250
 

USA: Vater setzt seinem verstorbenem Sohn unglaublich rührenden Grabstein

Matthew Stanford Robinson aus den USA wurde nur zehn Jahre alt. Er war schwer körperlich behindert und war Zeit seines Lebens auf einen Rollstuhl angewiesen.

Um seinem Sohn ein Denkmal zu setzen das ewig hält, bekam der einen ganz besonderen Grabstein. Auf diesem erhebt sich eine Statue seines Sohnes aus dem Rollstuhl empor zum Himmel.

"Nun ist er frei von den irdischen Bürden" steht zudem auf dem Grabstein geschrieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Vater, Sohn, Grabstein
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche lieben Kindersex!
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2014 16:46 Uhr von blade31
 
+5 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.08.2014 17:41 Uhr von SpankyHam
 
+5 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.08.2014 17:46 Uhr von Klassenfeind
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
Wunderschön !!!!

Ich hoffe ,es geht dem Jungen so, dort wo er jetzt ist.
Kommentar ansehen
23.08.2014 17:54 Uhr von Klassenfeind
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Wunderschön !!!!

Ich hoffe für den Jungen,es geht ihm dort, wo er jetzt ist,so wie sein Vater es hofft.
Kommentar ansehen
23.08.2014 18:07 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Alt
Kommentar ansehen
23.08.2014 18:59 Uhr von floriannn
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wäre in Deutschland nicht möglich.
Kommentar ansehen
23.08.2014 21:57 Uhr von DieterKuhn
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Sorry, Ihr seid nichts anderes als abgeklärte Pfeifen.

Jeder einzelne von Euch ist weder reich, ist angestellt oder arbeitslos. Das erkennt man exakt an den Kommentaren.

Ihr wollt schlau sein, man merkt aber die Dummheit aus jeder Pore.
Kommentar ansehen
23.08.2014 22:27 Uhr von WasZumGeier
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Jaja DieterKuhn sie sind dumm und du schlau.

"Ich hoffe ,es geht dem Jungen so, dort wo er jetzt ist."

War bestimmt kein Moslem, darum will Allah ihn nicht haben.
Kommentar ansehen
24.08.2014 02:54 Uhr von Sinaara
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Bei manchen Kommentaren kann man echt nur den Kopf schütteln.
Was soll es im Leben noch Schlimmeres geben als seinen eigenen Sohn zu beerdigen????
Abgesehen davon was er im Leben zu leiden hatte.....

Echt geschmacklos diese Kommentare, aber ihr seid wohl zu jung und dumm
Kommentar ansehen
24.08.2014 13:39 Uhr von Knoffhoff
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tot ist tot, da hilft der beste Grabstein nicht mehr.
Aber wenns es des Vaters Seele beruhigt, dann soll es so bleiben.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?