23.08.14 14:35 Uhr
 342
 

London: Swimmingpool mitten auf der Themse geplant

London plant offenbar einen bekannten Städtetrend aufzugreifen und mitten auf der Themse ein öffentlichen Swimmingpool zu platzieren.

Der Swimmingpool soll laut des zuständigen Architektenbüros nicht das Themsewasser filtern, sondern mit frischem Wasser betrieben werden.

Immer mehr Städte folgen dem Trend, die Nutzung der Kanäle und Flüsse für alternative Ideen zu erlauben. New York hat den Trend mit dem Hudson-River-Swimmingpool gesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: London, Themse, Swimmingpool
Quelle: trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sizilien: Reisebüro entrüstet mit "Mafia-Tour"
Die Frisurentrends 2017: Clavi-Cut und Trendfarbe Blond
Jetzt kommt die Schokoladen-Pizza

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2014 14:38 Uhr von TinFoilHead
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Früher konnte man sich noch direkt in diese Gewässer reintrauen, in Haut-Kontakt mit ihnen kommen, und heute baut man Wasserpools ins Wasser...
Kommentar ansehen
23.08.2014 14:56 Uhr von BerndLauert
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
die Schlagzeilen heute sind ja wieder bombig.. Minecraft in Minecraft und Wasser in nem Fluß.
Kommentar ansehen
23.08.2014 15:22 Uhr von Arne 67
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ja warum nicht? Imerhin wir da dann sicherlich keiner rein gehen. Zumindestens so lange nicht wie Sie nirgends Ihre Bekleidung verorgen können.

Bei uns würde so etwas auch nur in Berlin gebaut und da auch nur wo es die Damen und Herren der politik haben wollen. Um dann unter massiven Staatsschutz geschützt unter Ihres Gleichen zu plätschern. Natürlich rein mit Steuermitteln gebaut und unterhalten.
Kommentar ansehen
23.08.2014 15:39 Uhr von Sirigis
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
tja liebe britische Vorfahren, müssen da dann alle Frauen bereits Burkini tragen, oder geht eventuell noch ein Bikini?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?