23.08.14 17:57 Uhr
 98
 

Neuer Roman "Geschenkt" vorgestellt

Einer neuer Roman namens "Geschenkt" handelt von einer ungewöhnlichen Situation, in der ein Spender Geschenke an wohltätige Organisationen verschenkt, wobei seine Identität ungeklärt ist.

Die Intention des Autors lag darin, eine fiktive Figur zu erzeugen, deren Beweggründe für eine solche Handlung im Verborgenem bleiben und der Leser somit dazu angeregt wird, selbst darüber nachdenken.

Das Buch spielt in Braunschweig und wurde von Daniel Glattauer geschrieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Neuer, Roman, Erscheinung
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Identität von Künstler Banksy durch Versprecher wohl gelüftet
Syrischer Künstler malt hochrangige Politiker wie Donald Trump als Flüchtlinge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2014 21:11 Uhr von Hebalo10
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Man verschenkt keine Geschenke, man verteilt sie! Außerdem ist die News für eine Inhaltsbeschreibung sehr dürftig und auch ungeeignet.

[ nachträglich editiert von Hebalo10 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?