23.08.14 13:07 Uhr
 533
 

Syrien: Kämpfe zwischen Armee und IS

In Syrien kommt es zu ungewohnt heftigen Gefechten zwischen den IS-Kämpfern und der syrischen Armee, was anscheinend auf Intention der Regierung zurückzuführen ist.

Dabei kommt es immer wieder zu unbeteiligten Todesopfern, wie auch jetzt wieder, da die IS fast 18 Menschen umgebracht hat. Das ist allerdings bislang unbestätigt.

Derzeit dauern die Gefechte an und umfassen unter anderem einen Flughafen im Osten von Syrien.


WebReporter: ZZank
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Syrien, Armee, ISIS
Quelle: handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2014 14:46 Uhr von honalolaoa
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Meine Güte bernd, eine FB-Seite mit ca. 490 likes und schon dreht dein Hirn durch ? Immer diese Paranoia. Außerdem geht es hier um Syrien.

Hibbelig, Syrien sieht schon aus wie der Irak. Nur das in Syrien Assad in seinem Einflussbereich fester sitzt als bisher.
Natürlich ist das von den USA mit der IS Bekämpfung in Syrien nur ein Plan, um in Syrien de facto einzumarschieren bzw. die Lufthoheit zu gewinnen und somit den ´´Rebellen´´ wie in Libyen freien Zugang auf Damaskus zu gewähren. Ich glaube aber, dass Russland niemals seine Marinebasis am Mittelmeer (Tartus) und die vor Jahren von Syrien an Russland vergebenen Lizenzen zum Betrieb von Gaspipelines einfach aufgeben wird.

[ nachträglich editiert von honalolaoa ]
Kommentar ansehen
23.08.2014 16:44 Uhr von Biblio
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"Ich möchte mal gerne wissen, wie diese typen ohne waffen an die kurden den ganzen terror in den grif bekommen wollen. "

Steckt man den Finger in eine Pestwunde, hat man sich infiziert.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?