23.08.14 10:30 Uhr
 210
 

Kinderlähmung: Wissenschaftler empfehlen doppelte Impfung

Seit vielen Jahren streiten sich Experten welche Art der Impfung gegen Poliomyelitis (Kinderlähmung) am wirksamsten ist. Es gibt einerseits die Schluckimpfung mittels Lebendimpfstoff aus abgeschwächten Erregern und andererseits einen Totimpfstoff aus inaktivierten Virusfragmenten, der gespritzt wird.

Diese Diskussion ist deshalb so brisant, weil weltweit wieder vermehrt Fälle der Kinderlähmung aufgetreten sind. Auch in Ländern, in denen die Krankheit zuvor als ausgerottet galt. Ein Team aus Forschern der Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt nun ein Impfung mit beiden Wirkstoffen.

Diese doppelte Immunisierung soll den besten Schutz bieten. Beide Impfungen haben ihre Vor- und Nachteile. Die Schluckimpfung wurde aus logistischen Gründen bisher eher in ärmeren Ländern durchgeführt. Ziel ist es, bis 2018 weltweit die Krankheit ausgerottet zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaftler, Impfung, Kinderlähmung, Poliomyelitis, Schluckimpfung
Quelle: sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2014 11:18 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Wissenschaftler empfehlen doppelte Impfung

Würde uns bei der Schweine-, oder wars die Hühnergrippe auch empfohlen, uns impfen zu lassen. Aber wir hätten natürlich nicht den identischen Impfstoff bekommen, den die "Volksvertreter" bekommen sollten(bekamen?). Am Ende hat sich so gut wie niemand der Normalbürger impfen lassen, und was ist passiert???? Nix!

Warum will man immer von Zeit zu Zeit flächendeckend den Bürgern irgendetwas injizieren? Kommt das vermehrt vor, seit RFID-Chips klein genug sind, um....?
Kommentar ansehen
23.08.2014 11:28 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Kommt das vermehrt vor, seit RFID-Chips klein genug sind, um....? "

Setz schnell den Alu-Hut wieder auf, SIE können dich hören....!
Kommentar ansehen
23.08.2014 14:07 Uhr von Arne 67
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ah ja.

In Israel einem Kriegsgebiet ist die Polio wieder aufgetaucht und deshalb soll man sich in Europa gleich doppelt davor impfen lassen.
Kommentar ansehen
23.08.2014 14:50 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Jolly.Roger

Laut Profilbild sieht das nicht so aus, als hätte ich die Alumütze überhaupt ausgezogen.
Aber wer schon mit offenen Augen nicht sehen kann, mit dem ist es auch sinnlos, über solche Dinge zu diskutieren, sind ja alles nur Verschwörungstheorien, rofl.
So wie all die anderen VT, die plötzlich täglich zur Wahrheit werden, weil dann auch die BILD darüberschreibt.

Schlaf weiter, unter deiner rosa-roten Brille...
Kommentar ansehen
24.08.2014 00:25 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Laut Profilbild sieht das nicht so aus, als hätte ich die Alumütze überhaupt ausgezogen."

Gibt dein Profilbild ständig Auskunft über dein exaktes Aussehen? *rolleyes*

"Aber wer schon mit offenen Augen nicht sehen kann, mit dem ist es auch sinnlos, über solche Dinge zu diskutieren"

Wer mit seinem Profilbild als Argument kommt, bei dem ist vieles sinnlos....vor allem Tatsachen und Fakten.

"die plötzlich täglich zur Wahrheit werden"

Nein, RFID-Chips, die "plötzlich" so klein werden, dass man sie impfen kann, werden nicht "täglich zur Wahrheit"....

"Schlaf weiter, unter deiner rosa-roten Brille... "

Wenn ich schlafe, brauch ich keine Brille. Aber wem sag ich das....

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?