23.08.14 08:50 Uhr
 26.829
 

Schweiz: Frau wollte nur Baden gehen und avanciert nun zum ungewollten Pornostar

Eigentlich wollte die 26 Jahre alte Ramona aus der Schweiz nur gemütlich mit Freunden baden gehen, doch der Besuch im Bad endete anders als gedacht.

Denn schon kurz darauf fand sich ein Video von ihr auf einer Pornoseite wieder, welches ein Spanner von ihr beim Besuch im Bad heimlich gedreht hatte.

Immer wieder zoomte er dabei auf ihre Brüste und ihren Po. Innerhalb kurzer Zeit erreichte das Video mehrere Tausend Klicks. Sie selbst fühlt sich aber angeekelt, mittlerweile ist das Video auch wieder verschwunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Video, Schweiz, Baden, Pornostar, Spanner
Quelle: blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2014 09:01 Uhr von TinFoilHead
 
+19 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.08.2014 09:18 Uhr von Johnny Cache
 
+36 | -2
 
ANZEIGEN
Fragen wir die Bekannte besser nicht wie sie auf das Video gestoßen ist...
Kommentar ansehen
23.08.2014 09:28 Uhr von tom.5
 
+59 | -2
 
ANZEIGEN
Sehr interessant: heute ist man Pornostar, sobald man im Bikini fotografiert wird?
Kommentar ansehen
23.08.2014 09:35 Uhr von sickboy_mhco
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
nein das wahr mitzii die nur aufmerksamkeit sucht hier weil ihr sonst keiner schreibt das arme viech
Kommentar ansehen
23.08.2014 09:44 Uhr von Hanna_1985
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Das wäre mir sowas von egal, ob sich Männer auf mich einen runterholen, nur weil sie mich im BH sehen oder mal ´nen Tittenblitzer beim Umziehen...
Kommentar ansehen
23.08.2014 09:50 Uhr von Johnny Cache
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
@ Hanna_1985
Schlimmer wäre es wohl wenn sie es nicht tun wollten. ;)
Kommentar ansehen
23.08.2014 09:52 Uhr von Hanna_1985
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Eben, wenn das reine vorbeischlendern an einem Mann die Shorts ausfüllt...
... ist das doch mehr Bestätigung, dass man selbst heiss ist, wie alles andere...

Daher, so krass es jetzt einige hier empfinden mögen, je mehr Blicke auf mich umso besser fühle ich mich.
Kommentar ansehen
23.08.2014 09:56 Uhr von Raptor667
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
den ganzen Spannern sollte man deren Kameras rektal einführen...ohne Gleitmittel...
Kommentar ansehen
23.08.2014 10:01 Uhr von Raptor667
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@Hanna wenn man es offentsichtlich macht mag es einem ja schmeicheln...aber heimlich gefilmt find ich wiederlich...das grenzt an missbrauch.
Kommentar ansehen
23.08.2014 10:11 Uhr von blaupunkt123
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Tja wird mit Google Glass und Co bestimmt noch schlimmer,
weil die wenigsten noch auf eine Brille reagieren und das Filmen dann garnicht mehr merken
Kommentar ansehen
23.08.2014 10:17 Uhr von Hanna_1985
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ich verstehe das schon etwas.
Nur kommt es auf die Situation an.

In einem privaten Moment, vielleicht ganz nackt unter der Dusche, vielleicht sogar während man ein bissl spielt... oder auf der Toilette...
Da wollte ich auch nicht gefilmt werden und mich dann auf einer Videplattform sehen.

Wenn aber "nur" das gefilmt wird, was eh jeder sieht. Also wie ich im Schwimmbad an der Kasse stehe und danach im Bikini schwimmen gehe... Wenn ich sowas schon als missbrauch empfinde, dabei gefilmt zu werden, ist es schon missbrauch, wenn ich angeschaut werde.
Kommentar ansehen
23.08.2014 10:21 Uhr von jakethesnakeripper
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Was ein Bullshit - aber bei dem Author war das ja nicht anders zu erwarten!
Kommentar ansehen
23.08.2014 10:21 Uhr von stoske
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Soso, das ist also Porno. So wie eine Dame im Bikini im Sinne der Presse auch "ganz nackt" ist.
Mir kommen da ganz andere Sachen in den Sinn.
Kommentar ansehen
23.08.2014 10:25 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Hanna_1985 - aber sobald so etwas harmloses auf Seiten wie xhamster auftaucht, dann ist die Schmerzgrenze des Gezeigten (vlt. nicht Deine) schneller erreicht. Denn wer will schon gerne angesprochen werden mit "Du ich hab dich gestern bei der Pornpage xhamster gesehen. Zahlen die gut?"
Kommentar ansehen
23.08.2014 13:23 Uhr von blade31
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hä? Was für ein Scheiss
Kommentar ansehen
23.08.2014 13:34 Uhr von GulfWars
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Man sollte vielleicht in Schwimmbädern Smartphones, Kameras und Fotoapparate verbieten! Wer sowas trotzdem benutzt bekommt für ein 1 Jahr Hausverbot.
Kommentar ansehen
24.08.2014 02:43 Uhr von Sinaara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn das Porno ist dann kuck ich wohl die Falschen :))

Hünerdreck löschen

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?