23.08.14 08:48 Uhr
 2.533
 

Video: Ein unbekanntes Flugobjekt kehrte am 22. August zur Sonne zurück

Ein am 22. August diese Jahres veröffentlichtes Video zeigt ein unbekanntes Flugobjekt in der Nähe unserer Sonne.

Das UFO hat die Form eines fliegenden Engels und wurde nicht das erste mal in der Nähe unseres Zentralgestirns aufgenommen.

Wie im Video zu sehen, werden auch immer wieder andere Anomalien in Sonnennähe gesichtet. Die Aufnahmen entstanden mit Hilfe des Sonnenobservatoriums SOHO.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Video, Sonne, Flugobjekt, Sonnenobservatoriums SOHO
Quelle: bd.summit.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2014 09:06 Uhr von TinFoilHead
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Da fliegt so einiges rum, das es ja "nicht gibt", man muss nur öfter mal hinschauen:
http://sohowww.nascom.nasa.gov/...

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]
Kommentar ansehen
23.08.2014 10:20 Uhr von kingoftf
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Sieht aus wie ein Engel, der gerade kackt.
Kommentar ansehen
23.08.2014 13:35 Uhr von bpd_oliver
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Engel? Neon Genesis Evangelion?
Kommentar ansehen
23.08.2014 23:32 Uhr von Christian83
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Captain Kirk ist wohl schon wieder auf Zeitreise
Kommentar ansehen
25.08.2014 09:52 Uhr von Rychveldir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der weiße "Engel" ist höchstwahrscheinlich ein Planet. Er ist viel heller als die Korona, welche dort aufgenommen wird. Deswegen bringt er die Pixel zum "überfließen" und die Ladungen verteilen sich entlang der Pixelreihen des Bildsensors.

Aber das wäre langweilig und brächte keine Werbeklicks. ^^

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?