23.08.14 08:31 Uhr
 349
 

Studie über werbefreies Internet: Kaum ein Brite will es und das würde es kosten

Laut einer Studie aus Großbritannien will kaum einer der befragten Personen ein werbefreies Internet. Das liegt aber nicht daran, dass die Briten so gern Werbung sehen, sondern an den Kosten.

Obwohl diese mit 175 Euro pro Jahr gar nicht einmal so hoch wären, sagte 98 Prozent, dass sie diese Summe für die Werbefreiheit im Netz niemals zahlen würden.

Lieber versuchen die User die Werbung so gut es geht zu ignorieren oder ganz auszublenden. Werbevideos werden beispielsweise von 63 Prozent der Befragte sofort übersprungen. Bei den 16- bis 24-Jährigen gaben dies sogar 75 Prozent an. 16 Prozent der Briten nutzen Werbeblocker.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet, Studie, Kosten, Brite, Werbefrei
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Liebhaber von George Michael: "Er war beim Sex immer auf Drogen"