23.08.14 08:29 Uhr
 657
 

China: Foley´s Enthauptung und Ferguson Protest in Dauerschleife auf LED-Tafel

Ein Großbildschirm an einem Hauptverkehrsknotenpunkt in Peking zeigt in einer Dauerschleife die unzensierte Hinrichtung des US-Journalisten James Foley, durch einen IS-Terroristen und die Massenausschreitungen in Ferguson, nachdem Michael Brown von einem Polizisten erschossen wurde.

Abgesehen davon, dass Chinas Medien mit der blutrünstigen Darstellung von Nachrichten etwas lockerer umgehen, wird besonders die US-amerikanische Brutalität der Polizei und der Rassismus deren Bürger betont.

Ethnische Minderheiten hätten im Sozialleben der USA noch immer unter schweren Diskriminierungen zu leiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Protest, LED, Enthauptung, Tafel, Ferguson
Quelle: businessinsider.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2014 08:37 Uhr von TinFoilHead
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Das Imperium bombardiert zwei Drittel der Erde mit seiner Propaganda, seiner Darstellung von Gut und Böse, und die Chinesen haben eben eine andere Meinung. Andere Länder, andereTi***

Und Unrecht haben sie über die Polizeigewalt in den UNSA und mit der Diskriminierung auch nicht, nur sind sie selber nicht besser.
Kommentar ansehen
23.08.2014 08:38 Uhr von Strassenmeister
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Und was soll uns die News jetzt sagen?
Dass Chinas Medien mit der blutrünstigen Darstellung von Nachrichten etwas lockerer umgehen.Oder gibt es da noch einen anderen Hintergrund?
Kommentar ansehen
23.08.2014 11:17 Uhr von Schäff
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Kritikglobalisierer

Indirekt steht in der Quelle, was die USA da suchen:
" China beunruhigt mit seiner militärischen Aufrüstung und seinen Gebietsansprüchen im Südchinesischen Meer seine Nachbarn wie etwa Japan und die Philippinen".
Flugaufklärung über internationalen Gewässern ( 220 Kilometer vor der chinesischen Insel Hainan) ist übrigens völlig legal und wird von vielen Nationen, einschließlich China betrieben.
Kommentar ansehen
23.08.2014 14:45 Uhr von Perisecor
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ Kritikglobalisierer

Die P-8 ist kein "Kampfbomber". Abgesehen davon, dass es das Wort im Fachjargon erst gar nicht gibt.
Kommentar ansehen
02.09.2014 17:42 Uhr von ElChefo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
TinFoilHead

...was ist ein "UNSA"?
(Rein kontextuell wirst du kaum die Uni von San Agustin oder die Studentenorganisation der UN meinen... also...?)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schoko-Nikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?