22.08.14 17:23 Uhr
 169
 

Ford plant neues Hybrid-Auto

Der Autohersteller Ford plant Gerüchten zufolge offenbar die Produktion eines neuen Hybrid-Autos, das die Konkurrenz ins Schwitzen bringen könnte.

Nach Insider-Informationen plant Ford die Produktion eines Gas-Elektro betriebenen Fahrzeuges im Jahr 2018.

Laut Insidern sind zwei verschiedene Modelle zur Produktion geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BeforetheRun
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Ford, Hybrid
Quelle: foxbusiness.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Mit der Taxidrohne ins Büro
Umstrittene Pkw-Maut: Einnahmen laut Regierungsberater falsch berechnet
Städtebund kritisiert Fahrverbot für ältere Dieselautos in Stuttgart

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2014 19:52 Uhr von Petabyte-SSD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hybride sid so was von dämlich....
Da hat man ZWEI unanbhängige Techniken zum Antrieb.
Läuft der Verbrenner muss er die E-Technik mitschleppen.
Läuft der E-Motor, muss er den riesigen Verbrennungsmotor und ganzen Schnickschnak darum herum mitschleppen.
TESLA macht da jetzt NÄGEL MIT GANZEN KÖPFEN.
Was glaubst Du, wenn die Akkus noch um den Faktor 2, 5 oder 10 besser/günstiger werden?
JETZT schon fährt mal mit dem TESLA S 300 Kilometer bei sportlicher Fahrweise, wie oft im Jahr tust Du das?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Haben Heterosexuelle, Homosexuelle oder Bisexuelle die meisten Orgasmen?
Chinesischer Fotograf Ren Hang gestorben
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?