22.08.14 13:19 Uhr
 670
 

GB: Weiträumiges Scientology-Gebäude steht schon sieben Jahre leer (update)

Nun schaltete sich auch die Ratsversammlung von Gateshead ein und legt klar, wenn Scientology ihre seit Jahren ruhenden Pläne eines neuen Zentrums verwirklichen möchte, dann müsse die Entwürfe neu eingereicht werden.

Die Sekte plante bereits 2009 die Eröffnung und seit diesem Zeitpunkt steht das historisch wertvolle Gebäude (Stufe II) leer und verfällt.

Anneliese Hutchinson, Leiterin der Stadtentwicklung, zeit sich besorgt über diese Tatsache. "Wir haben Scientology erfolglos mehrfach zum Handeln aufgefordert, um notwendige Reparaturen durchzuführen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Scientology, Gebäude, Anneliese Hutchinson
Quelle: chroniclelive.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Politiker wollen Lesung von kritischem Buch über Bundesland verhindern
USA: Student beendet US-Elite-Uni Harvard mit Rap-Album als Abschlussarbeit
Jack White macht aus "White Stripes"-Song ein Kinderbuch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2014 13:23 Uhr von XenuLovesYou
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Noch nie dagewesene Expansion? Ohhh ja :-)

Die Sekte kümmert die Kosten für die Neueinreichung wenig. Wird alles von den finanziell abgezockten Mitgliedern bezahlt. Genauso wie der Ankauf des Gebäude es wurde.

Die finanziell gemolkenen Mitgliedern wurde „Expansion“ vorgaukelt und ihnen das Geld aus der Tasche gezogen ... wie wichtig es wäre, um den Planten retten zu können.

Und nun? Rien ne va plus ...
Kommentar ansehen
22.08.2014 19:08 Uhr von eiischbinsnur
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
führst du öfters selbstgespräche...?
Kommentar ansehen
22.08.2014 23:20 Uhr von ms1889
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich weiss nicht...aber diese scientology meldungen zeigen wie dumm diese menschen sind...

sie warten auf was, was als science fiction geschichte erdacht wurde...da sieht man wie beschrenkt manche menschen sind.

nicht nur das sie vollkommen sinlos auf etwas warten, was nie passieren wird...nein, sie mißbrauchen auch noch kinder und babys um deren eltern zu erpressen.

einfach asozialer abschaum diese menschen.
Kommentar ansehen
22.08.2014 23:31 Uhr von superhuber
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.08.2014 00:28 Uhr von Xenu_sucks
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ $ektenhuber aka $Manuela

Wie lächerlich willst du dich denn hier noch machen? Als ob ihr OSA-$ockenpuppen eure Lügen-Seite nicht kennen würdet...durch Zufall beim surfen entdeckt, alles klar!
Kommentar ansehen
23.08.2014 08:40 Uhr von HamburgerJung200
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die Seite "Scientology Fakten" wie sie etwas weiter oben von Suppenhuber so glorreich angepriesen wird, ist eine Website die ausschließlich von der Scientology Organisation betrieben wird. Um genau zu sein wird sie von dem Büro für Spezielle Angelegenheiten kurz OSA betrieben.

Dort findet man Daten die ausschließlich aus Sicht der Organisation geschrieben werden.
60 % dieser Daten sind entweder verdreht worden, teilweise erfunden,oder mit falschen Daten ergänzt worden.
Deswegen ist es NICHT möglich dort eine objektive Meinung zu bekommen.

Eine gute Methode zB, um zu sehen ob das was die Organisation schreibt wahr ist, kann man leicht selbst herausfinden. Beispiel: Die Organisation schreibt von riesengroßer Expansion, geht man jedoch an den Organisationen vorbei sieht die Realität anders aus. Schwindende Mitgliederzahlen sind ein weiterer Anhaltspunkt.

Die Organisation schreibt zB im Netz, daß sie jegliche Bibliothek, Buchladen etc. In Deutschland mit Scientology Büchern gefüllt hat. Forscht man dies jedoch nach, findet man jedoch schnell heraus, das auch dies eine von vielen Lügen ist.

So und auf diese Weise kann man sich eine wirkliche objektive Meinung bilden.

Sehen was die Organisation behauptet und es mit der Realität vergleichen.
Kommentar ansehen
26.08.2014 02:48 Uhr von COB-Vyrus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Da kann ich mich nur Xenu_sucks anschließen.

Ich bin vor zig Jahren auch auf eure Seite gestoßen,
und du hast unter deinem alten Namen auch schon von "zufällig" geschrieben.

Wenn ich jetzt fragen würde, was Scientology humanitär leistet, bekomme ich zu 100 % was von Haiti zu hören.

Das aber der ganze "Spaß" schon locker 4 Jahre her ist, sagt keiner von euch, und scheinbar wundert es auch Keinen von euch.

Habt ihr einmal Nachrichten geschaut in den letzten 4 Jahren????

Wo war da die achso große scientologische Hilfe????

Nirgenswo...weil euer Hobby-Hitler Miscavige sich Ereignisse heraus sucht, die medial gut zu verkaufen sind.

Wenn ihr so geil auf Menschenrechte und Hilfe seid, dann nennt mir doch mal die anderen Hilfsprojekte seit 2010 bei denen ihr hunderttausenden von Menschen geholfen habt.

Ich wette, es kommt NICHTS(!!!), außer Ablenkungen und dünnem Geschwafel!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitsmaßnahmen: Keine Handys bei Finale von Germanys Next Topmodel erlaubt
USA: Krankenpflegerin soll 92-jährige Patientin totgebissen haben
Köln: Feuer bei Feuerwehr ausgebrochen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?