22.08.14 11:30 Uhr
 797
 

Nordirak: Deutscher Gastwirt bleibt trotz IS-Terrorbedrohung im Land

Mitten im brandgefährlichen Krisengebiet Nordirak betreit der deutsche Gastronom Gunter Völker einen Biergarten.

Er führt in der kurdischen Millionenstadt Erbil den "Deutschen Hof" und bleibt trotz der aktuellen Bedrohung durch die IS-Terroristen.

Er bezeichnet den Irak als seine Heimat, aus der er sich nicht vertreiben lassen will. Völker hat sich integriert und ist mittlerweile sogar Mitglied eines kurdischen Stammes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Land, Deutscher, IS, Gastwirt
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europapark Rust: Miss Germany 2017 kommt aus Sachsen
Berlin: Erste Kinderwunschmesse mit Fruchtbarkeitskliniken aus dem Ausland
USA: Rotes Reisetelefon von Adolf Hitler für 243.000 Dollar versteigert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2014 12:37 Uhr von lesersh
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Wenigstens gibt es ein loyalen Iraker
Kommentar ansehen
22.08.2014 14:02 Uhr von r3vzone
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ja ist doch wunderbar. Soll er dort bleiben. Seine Entscheidung, sein Leben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Melbourne: Flugzeug stürzt auf ein Outlet-Center
Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch
Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?