22.08.14 11:30 Uhr
 794
 

Nordirak: Deutscher Gastwirt bleibt trotz IS-Terrorbedrohung im Land

Mitten im brandgefährlichen Krisengebiet Nordirak betreit der deutsche Gastronom Gunter Völker einen Biergarten.

Er führt in der kurdischen Millionenstadt Erbil den "Deutschen Hof" und bleibt trotz der aktuellen Bedrohung durch die IS-Terroristen.

Er bezeichnet den Irak als seine Heimat, aus der er sich nicht vertreiben lassen will. Völker hat sich integriert und ist mittlerweile sogar Mitglied eines kurdischen Stammes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Land, Deutscher, IS, Gastwirt
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: 84 Prozent der Deutschen schätzen Donald Trump als ungeeignet ein
Online-Journalistenschule soll "positive Seite des Bürgerjournalismus" stärken
Urteil: Hunde dürfen nach Trennung von Paar nicht getrennt werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2014 12:37 Uhr von lesersh
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Wenigstens gibt es ein loyalen Iraker
Kommentar ansehen
22.08.2014 14:02 Uhr von r3vzone
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ja ist doch wunderbar. Soll er dort bleiben. Seine Entscheidung, sein Leben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an
Auch Humboldt-Universität entlässt Stasi-belasteten Politiker Andrej Holm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?