22.08.14 11:20 Uhr
 227
 

Fußball: Altersgrenze für Schiedsrichter soll fallen

Die FIFA erwägt, internationale Schiedsrichter länger pfeifen zu lassen und die Altersgrenze für die Unparteiischen aufzuheben.

"Die Regelung steht in starkem Widerspruch zu den Grundsätzen des Wettbewerbs, weil Leistung gegenüber dem Alter in allen Fällen Priorität genießen muss. Der moderne Schiedsrichter ist ein Sportler - ein mental und physisch trainierter Athlet", erklärte FIFA-Präsident Sepp Blatter.

Momentan muss ein Schiedsrichter mit 45 Jahren aufhören, dies gilt seit 1992.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Schiedsrichter, Altersgrenze
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: ARD und ZDF kaufen Rechte an neu erfundener Nationenliga
Fußball: FC Barcelona bietet angeblich 70 Millionen Euro für Ousmane Dembélé
Fußball: An Stoffwechselerkrankung leidender Mario Götze beginnt mit Training

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch
Gene Simmons zieht Markenrechtsantrag auf Heavy-Metal-Handzeichen zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?