22.08.14 09:14 Uhr
 293
 

Dortmund: Streit endet für einen 20-Jährigen mit schweren Verletzungen

In den frühen Morgenstunden des Donnerstag gab es in einem Cafe in der Dortmunder Nordstadt eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen.

Im Verlaufe dieses Streits wurde ein 20 Jahre alter Mann niedergestochen und erlitt lebensbedrohliche Stichverletzungen.

Der Mann musste notoperiert werden. Eine andere Person zog sich leichte Stichverletzungen zu. Der Täter ist auf der Flucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Streit, Verletzung, Dortmund, Stich
Quelle: westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 25-Jähriger nach Bluttat an zwei Senioren in deren Wohnung gefasst
Dänemark: Rentner wegen bestellten Vergewaltigungen von Kindern vor Gericht
Lebenslange Haft für Raser: Polizeigewerkschaft findet Mordurteil begrüßenswert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen