21.08.14 20:13 Uhr
 1.410
 

Viel Technik vom VW Passat: Golf VIII soll breiter, flacher und sparsamer werden

Erst 2017 soll der neue VW Golf in den Handel kommen, doch schon jetzt gibt es Neuigkeiten um den Klassiker von Volkswagen. So wurden durch die Zeitschrift "auto motor und sport" einige technischen Details bekannt.

Der neue Golf wird demnach Technik vom Passat übernehmen. So soll es einen Fußgänger- und Parkassistenten geben sowie Area View, Head-up-Display und über ein Infotainmentsystem mit Mirror-Link, welches das Handy-Display im Cockpit anzeigt.

Des Weiteren wurde bekannt, dass der neue Golf flacher, breiter und sparsamer werden soll. Um die gesetzliche Vorgabe von 95 Gramm CO2-Ausstoß zu erreichen, soll weiter das Gewicht verringert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Auto
Schlagworte: VW, Technik, Golf, VW Passat, Passat
Quelle: auto-presse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2014 20:42 Uhr von kingoftf
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Den Parkassistenten gibt es aber nur in Zusammenhang mit der Volllederausstattung und 32 Zoll Felgen, dann gibt es aber das HUD nicht mehr, das gibt es nur beim Golf mit schwarzgelber Lackierung mit lila-Innnenausstattung und 700ccm Motor
Kommentar ansehen
21.08.2014 21:25 Uhr von michel29
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ kingoftf
so viel ;-)
Kommentar ansehen
22.08.2014 06:57 Uhr von hostmaster
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
"Area View, Head-up-Display, Infotainmentsystem mit Mirror-Link, Handy-Display"

Wie hoch ist der Aufpreis für Anglizismenfreiheit?
Kommentar ansehen
22.08.2014 08:21 Uhr von lesersh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum werden die Karren immer breiter das ist doch sehr unpraktisch.
Kommentar ansehen
22.08.2014 08:32 Uhr von Pilzsammler
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB
Dann schaffen sie den Flottenverbrauch aber nicht :D
Kommentar ansehen
22.08.2014 09:14 Uhr von SN_Spitfire
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Eins werden die Fahrzeuge mit Sicherheit nicht...

sparsamer im Verbrauch

Mit jeder neuen Baureihe wird immer mit Sparsamkeit geworben, aber vergleicht man die Verbrauchswerte mit früheren Baureihen, hat sich dahingehend nichts getan.
Es gab mal im Fernsehen einen Vergleich, wo ein 1er Golf mit einem 4er Golf im Verbrauch verglichen wurde und der 4er sogar am Ende mehr Sprit benötigte.

Jetzt argumentiert man natürlich, dass der 1er Golf keine Klima, kein Navi, kein MP3-Radio, keine blubb blah hatte.
Ja, stimmt. Sowas hatte der 1er nicht, aber darum gehts in diesem Fall nicht.

Fakt: Die Fahrzeuge werden mitnichten wirklich sparsamer.

[ nachträglich editiert von SN_Spitfire ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?