21.08.14 19:14 Uhr
 52
 

Ölmärkte: WTI-Preis legt zu - Preis für Brentöl gibt nach

An den Ölmärkten zeigten sich die Preise am heutigen Donnerstag uneinheitlich. Gute Wirtschaftsdaten aus den USA sorgten hier teilweise für Unterstützung.

Am Donnerstagnachmittag kostete ein Barrel (159 Liter) Öl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) 94,11 US-Dollar. Das waren 0,66 US-Dollar mehr als zur Wochenmitte.

Zu diesem Zeitpunkt war ein Fass Nordseeöl der Sorte Brent (Oktober-Kontrakt) 102,03 US-Dollar wert. Das waren 0,25 US-Dollar weniger als am Mittwoch.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Öl, Ölmarkt, WTI
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert
Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern im Discounter
Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?