21.08.14 13:58 Uhr
 309
 

Ebola durch ZMapp besiegt? US-Arzt als angeblich geheilt entlassen

Der in Liberia an Ebola erkrankte amerikanische Arzt wurde mit dem nicht erprobten Mittel ZMapp behandelt und gilt inzwischen als geheilt.

Der 33-jährige Mediziner konnte nun die Klinik in Atlanta im US-Bundesstaat Georgia verlassen.

Unterdessen breitet sich das Virus eventuell weiter aus, es wurden Verdachtsfälle in den USA, Vietnam und Myanmar gemeldet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Arzt, Ebola, ZMapp
Quelle: sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Deutscher, der auf Flughafen lebte, wird in Psychiatrie eingeliefert
Schauspielerin Christine Kaufmann im Alter von 72 Jahren verstorben
Massenproteste: EU, USA und Bundesregierung kritisieren russische Regierung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Hacker sollten mit Angriffen auf Banken Geld für Regime beschaffen
"Spiegel Online" seit heute Morgen nicht erreichbar: Stromausfall ist schuld
São Paulo: Deutscher, der auf Flughafen lebte, wird in Psychiatrie eingeliefert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?