21.08.14 13:09 Uhr
 1.516
 

Südafrika: Herzoperation an falscher Patientin durchgeführt

In einer südafrikanischen Privatklinik ist es zu einer fatalen Verwechslung gekommen.

Die Ärzte operierten nämlich die falsche Patientin am Herzen und bemerkten ihren Fehler erst, als der Eingriff bereits in vollem Gange war.

Die Patientin, die man operierte, hatte eigentlich eine Atemwegsentzündung. Die 84-Jährige überstand den Eingriff am Herzen jedoch recht gut und die Klinik entschuldigte sich nun für das "Missverständnis".


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Arzt, Fehler, Südafrika, Herzoperation
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2014 13:26 Uhr von Klassenfeind
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Normalerweise hätte ein guter Arzt nach dem öffnen des Brustkorbs sofort gemerkt, das hier was nicht stimmen kann, weil der Herzmuskel ok. ist..

Oder sehe ich das falsch??

Wieso passiert das immer wieder !1??

Mal wird das falsche Bein amputiert mal der falsche Arm ..

Vllt.sollten sich die beteiligten Operateure mal das Dollarzeichen aus den Pupillen kratzen, bevor sie einen Menschen aufschneiden !!!!!

Danach sehen sie besser !!!!
Kommentar ansehen
21.08.2014 13:28 Uhr von 54in7
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
weil Ärzte mehr als 24 h arbeiten
Kommentar ansehen
21.08.2014 14:25 Uhr von perMagna
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Normalerweise gibt es ein Sicherheitssystem, wo der Patient vor der Narkose erklärt, was gemacht werden soll. Das wird dann mit den Akten abgeglichen. Dann fragt vor der OP der Anästhesist den Operateur und lässt sich erklären, was operiert wird. Normalerweise kann da nichts mehr passieren.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?