21.08.14 13:07 Uhr
 9.520
 

Todesstern ist zurück - als schwebender Bluetooth-Lautsprecher

Der Todesstern aus den bekannten Star Wars-Filmen kehrt zurück. Dieses Mal in Form eines schwebenden Bluetooth Lautsprechers.

Ein Start-Up lässt den Star Wars Lautsprecher über eine Crowd-Funding Kampagne derzeit finanzieren. Das Highlight ist die Schwebefunktion.

Durch das Schweben und Rotieren des Lautsprechers in der freien Luft soll eine einzigartige Soundlandschaft entstehen. Darth Vader hätte sich bestimmt über diese Erfindung gefreut.


WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Bluetooth, Lautsprecher, Todesstern
Quelle: trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen
Apples neuer iMac Pro wird 5.000 Euro kosten
Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2014 13:10 Uhr von blade31
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
cool aber den Todesstern erkenne ich nicht. Das ist eine rotierende schwarze Kugel...
Kommentar ansehen
21.08.2014 13:18 Uhr von TinFoilHead
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
^^

Allerdings!!!
Sieht eher nach einem schwarzem Fussball aus.

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]
Kommentar ansehen
21.08.2014 13:24 Uhr von GulMacet
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Das es sich dabei um den Todesstern handeln soll,
hat sich auch nur die Quelle aus dem Link
ausgedacht.

Beim Hersteller heißt es einfach:

The OM/ONE is the
world´s first levitating
bluetooth speaker.
Kommentar ansehen
21.08.2014 19:19 Uhr von Tuvok_
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
BOSE... vollkommen überbewertet... Viel Marketing wenig Qualität... jeder der sich etwas damit auskennt und mal so ein tolles BOSE System zerpflückt weiss das.
Kommentar ansehen
21.08.2014 20:53 Uhr von opheltes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
design geht ueber schrottsound:>
Kommentar ansehen
21.08.2014 21:00 Uhr von BerndLauert
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
mir reicht meine klassische 1kw stereo PA-Anlage. Egal ob aufgedreht zur Gartenparty oder auf Zimmerlautstärke für einfaches Musikhören im Haus oder am TV. Ist zwar etwas sperrig und schwer, aber dafür wirklich robust, multifunktionell und äußerst vielseitig! Mehr brauche ich nicht.
Kommentar ansehen
21.08.2014 21:26 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Durch das Schweben und Rotieren des Lautsprechers in der freien Luft soll eine einzigartige Soundlandschaft entstehen"

Aha.Ok.In der FREIEN LUFT...
Jetzt frage ich mich natürlich was der in der eingesperrten Luft für eine Soundlandschaft hat.
*kopfschüttel*

Was ist das hier?
Ne Boxbude? Wer winkt sowas durch?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sigmar Gabriel: "Wenn Serdar Somuncu Kanzler wird, werde ich Kabarettist"
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen
Weitere Anschuldigungen gegen Dustin Hoffman wegen sexuellem Missbrauch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?