21.08.14 11:08 Uhr
 2.678
 

Scientology: Sekte missbraucht offenkundig Harry Potter-Autorin für Werbezwecke

Die Starautorin Joanne K. Rowling wird ohne ihr Wissen dreist von der Scientology-Sekte für ihre Werbezwecke eingespannt.

Scientologys Drogenentzugszentrum "Narconon" wirbt in Ägypten unverhohlen mit dem Konterfei der Autorin.

Auf Nachfrage zeigt sich StonehillSalt, PR-Agentur von Rowling, überrascht über diese Werbung. Bedankt sich jedoch gleichzeitig, dass darauf aufmerksam gemacht wurde und wird sich der Sache annehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Harry Potter, Scientology, Sekte, Joanne K. Rowling
Quelle: tonyortega.org
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2014 11:54 Uhr von XenuLovesYou
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
OMG - der nächste Tote von Scientology!

Italien ... NarCONon ... 22 Jahre alt


http://www.ilmattino.it/...
Kommentar ansehen
21.08.2014 14:53 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Sorry - kann kein italienisch - dann schrei ich eben wieder den Aschenbecher meiner Frau an
Kommentar ansehen
21.08.2014 15:52 Uhr von mammamia
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Zumindest weiss man jetzt dass es sogar in Aegypten ein Narconon gibt!!!....ganz abgesehen davon dass die PR Agentur da nicht sehr viel Probleme hat.
Kommentar ansehen
21.08.2014 16:38 Uhr von XenuLovesYou
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Und OSAmia, was hat das mit der News zu tun? Ach ich vergaß, gehorsame Sektendrohen sind nur zu folgenden Zwecken hier:

- vom Thema ablenken
- Verharmlosen
- Diffamieren
- mit leeren Phrasen alles im Keim zu ersticken
- usw.

Ein Webauftritt ist also gleichstellt mit "das gibt es dort"? Natürlich, darum hat ja deine Sekte auch über 10.000 Orgs, Missionen & Gruppen *looollll*

Auch Bill Cosby ist ein Opfer der Scientology-Sekte.

http://www.directupload.net/...

Ja, die "ethischten Menschen auf diesen Planeten" stehlen einfach Personen ... musst ja mächtig stolz drauf sein, zu dieser Bande zu gehören?! Naja, in Sekten heiligt der Zweck die Mittel.

PS: Hast schon mit PR-Agentur Kontakt aufgenommen? Oder woher weißt du, dass die damit nicht sehr viele Probleme haben?

Freu mich schon auf den Streisand-Effekt ... ein typischer Knieschuss, wie alles von der Sekte. Also Jürg (mammamia), erheitere uns weiter!

[ nachträglich editiert von XenuLovesYou ]
Kommentar ansehen
21.08.2014 16:49 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Scientology lügt prinzipiell.
Um bei uns in der Nähe in den 1990er einen Saal zu mieten, haben sie zwei alte Frauen vorgeschickt, die einen DIA-Vortrag machen wollten. Als der Saal-Betreiber gemerkt hat, dass Scientology anrückt, stand da schon der Rechtsanwalt, der zig-Tausende DM wollte, falls er den Vertrag bricht.

Die PR-Agentur wird sich schon was einfallen lassen, um Scientology bluten zu lassen.
Kommentar ansehen
21.08.2014 20:57 Uhr von eiischbinsnur
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Jetzt schänden diese fiesen Xenu-Anbeter schon die Mama von unsrem Harry Potter - pfui Deibel!

Dafür sollten sich die ägyptischen Scientologen echt schämen. Und zwar alle drei!


P.S. Gut, dass hier bei SN immer noch so investigativ-aufklärerisch über Scientology hergezogen wird. Ist ja nicht so, dass die Welt momentan ein ungleich größeres Problem mit Anhängern einer anderen Religion hat, die Reportern bei lebendigem Leib den Kopf abschneiden und sich dabei filmen, kline Kinder massakrieren etc.....

[ nachträglich editiert von eiischbinsnur ]
Kommentar ansehen
21.08.2014 22:51 Uhr von superhuber
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Ich finde es toll, dass auch in Ländern wie Ägypten etwas gegen Drogenmissbrauch unternommen wird.

Selbstlose Hilfe gegen Drogen sollte stets willkommen sein.
Kommentar ansehen
22.08.2014 03:09 Uhr von wombie
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
LOL seit wann unternimmt Narconon IRGENDWAS gegen Drogen? Denen geht´s nur um Abzocke und Mitgliederwerbung. Mit Drogenentzug haben die etwa soviel zu tun wie Terroristen mit Naechstenliebe
Kommentar ansehen
22.08.2014 19:30 Uhr von eiischbinsnur
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"OMG - der nächste Tote von Scientology!

Italien ... NarCONon ... 22 Jahre alt


http://www.ilmattino.it/"

OMGOMG..... vielleicht sollte da mal jemand italienisch lernen.

Der Tod des jungen Mannes wurde nämlich gar nicht ursächlich von Narconon verursacht laut dem verlinkten Artikel.

Der Typ hatte zwar Narconon aufgesucht, aber als man dort realisierte, dass er an massiven Entzugssymptomen litt, rief man sofort eine Ambulanz. Es war aber gerade keine verfügbar und so sagte man, dass der junge Mann auf normalem Wege ins Krankenhaus gebracht werden solle.

Das erste Krankenhaus, das sie ansteuerten, wies sie ab, weil es nach eigenen Angaben "voll" war.

Das taten die Narconon-Mitarbeiter auch, fuhren ihn ins Krankenhaus und brachten ihn sofort in die psychiatrische Abteilung.

Dort wurden sie ebenfalls abgewiesen - sie sollten erst in die Notaufnahme, obwohl der junge Mann wohl schon vor Entzugsschmerzen komplett am Rad drehte.

Also brachten die Narconon-Mitarbeiter ihn in die NA, von wo das spätere Opfer aber - nicht mehr Herr seiner Sinne - flüchtete und auch von seinen Narconon-Begleitern nicht mehr festgehalten werden konnte.

Bei seiner Flucht stürzte der Mann dann aus dem dritten Stock und starb an den Folgen des Sturzes.

[ nachträglich editiert von eiischbinsnur ]
Kommentar ansehen
22.08.2014 19:36 Uhr von eiischbinsnur
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
EDIT:

Oben muss es nach "weil es nach eigenen Angaben "voll" war" weiter heißen: "Sie wurden daher an ein anderes Hospital verwiesen"

und dann weiter in obigem Text.

Sorry für etwaige Verwirrung beim Lesen. :)
Kommentar ansehen
28.08.2014 10:23 Uhr von mammamia
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Je länger hier die Diskussion geht zu Scientology desto unterirdischer wird es ..ms1889 macht sogar b.sonders Konkurrenz und das will schon was heissen!

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?