21.08.14 11:04 Uhr
 2.328
 

Telekom beziffert Kosten für DSL-Ausbau

Die Deutsche Telekom geht davon aus, dass der flächendeckende Ausbau mit dem 50 MBit/s schnellen VDSL-Netz wohl rund 10 Milliarden Euro kosten wird. Erreicht würden dadurch jedoch nur 90 Prozent der Bevölkerung.

Weitere 15 Milliarden Euro wären nötig, um die restlichen 10 Prozent in ländlichen Gegenden zu versorgen, so Niek Jan van Damme, Vorstandsmitglied der Deutschen Telekom AG und Sprecher der Geschäftsführung von Telekom Deutschland, in einem Interview mit dem Magazin "Focus".

Van Damme geht außerdem davon aus, dass die Telekom in den nächsten zwei Jahren 65 Prozent des Ausbaus schaffen könnte. Anschließend käme es aber auf die "politischen Rahmenbedingungen" an, also auf Zuschüsse durch den Staat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XFlorian
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, Kosten, DSL, Ausbau
Quelle: business.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2014 11:04 Uhr von XFlorian
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Bundesregierung kündigte in ihrem aktuellen Entwurf der „Digitalen Agenda“ eine entsprechende finanzielle Unterstützung bereits an, gerade für Gebiete, in denen ein Ausbau sich wirtschaftlich nicht lohnen würde. Geplant ist, bis zum Jahr 2018 eine landesweite Versorgung mit 50 MBit/s zu gewährleisten.
Kommentar ansehen
21.08.2014 11:25 Uhr von ljjogi
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Die sollen erstmal da anfangen wo das Internet noch aus Steinzeit-Technik besteht und dann erst da hochrüsten wo es sowieso schon schneller ist als es die Enduser eigentlich bräuchten....
Kommentar ansehen
21.08.2014 11:28 Uhr von rubberduck09
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ ljjogi

Der Meinung bin ich auch.

Erstmal da wo aktuell die digitale Steinzeit herscht, danach der Rest. Ich hab hier meine 16 MBit/s und kann damit leben. Aber was macht die arme Sau die nur 384 oder gar nur ISDN-Speed bekommt?

Und wenn dort schon ´repariert´ wird dann bitte _Nachhaltig_ und keine Halblösung. Das bedeutet: FTTB ist _Minimum_, die Hausverkabelung für FTTH sollte Sache vom Hausbesitzer bleiben/werden aber schon durch entsprechend dicke Anschlussleitungen ermöglicht (ein 10-Parteien-Haus kriegt dann halt mind. 12 Fasern in Keller).
Kommentar ansehen
21.08.2014 11:32 Uhr von TinFoilHead
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
ljjogi

wo es sowieso schon schneller ist als es die Enduser eigentlich bräuchten....

Wo soll das in Deutschland denn sein??? Hier in Köln, fast Innenstadt, gibt es für meine Strasse nur einen Anbieter, und die Standard-Flat wäre eine 18.000er, während an meinem Haus nur 6000 ankommen.

Und Köln soll eine der am besten versorgte Städte sein, lachhaft. Ganz Deutschland ist ein digitales Dritte-Welt-Land

"schneller als es die Enduser eigentlich bräuchten...." ROFL
Kommentar ansehen
21.08.2014 11:37 Uhr von Darkness2013
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Ich würde mich auch drüber freuen wenn endlich mal der Upload halbwegs an den Download angeglichen wird, also wenn ich ne 100mBit leitung down habe sollte im besten fall auch der Upload 100mbit betragen und keine lächerlichen 6mbit.
Kommentar ansehen
21.08.2014 11:43 Uhr von beruek
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Warum alles doppelt machen, bei mir kommt über die Teledoof max 1Mbit an, und im Keller liegt ne 100Mbit von Kabel Deutschland, warum werden diese vorhandenen Leitungen nicht gemeinsam genutzt und somit ne Menge unnötiger Kosten eingespart?
Kommentar ansehen
21.08.2014 11:43 Uhr von nchcom
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Man muss auch nicht alles unter die Erde legen. Eine Versorgung mit einer vernünftigen Flatrate über LTE würde mit Sicherheit nicht so hohe Kosten verursachen und auch den letzten Winkel in Deutschland gut versorgen können.

Aber wie schon beschrieben, werden immer erst dort alle neuen Ressourcen verplant wo schon genügend Bandbreite vorhanden ist.
Kommentar ansehen
21.08.2014 11:55 Uhr von rubberduck09
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@nchcom

Auf eine echte (oder zumindest akzeptable) LTE-Flat wirst du vermutlich warten können bis du schwarz wirst. Ich rede hier von 200 GByte+/Monat aktuell mit tendentieller Steigerung die nächsten Jahre.
Kommentar ansehen
21.08.2014 12:09 Uhr von ljjogi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ TinFoilHead:

Sei froh dass Du 6000 hast, ich plag mich mit mit 864k rum und hab einen der schnellsten Anschlüsse in unserm 2300-Seelen-Dorf.......
Im Ort 3 Km weiter bekommst problemlos 16.000....
Kommentar ansehen
21.08.2014 12:43 Uhr von Lederriemen
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Wir haben hier LTE 50.000 und jetzt schnallen Sie sich an: 30GB/Monat, dann ist schluss. Kein Scherz

Rechenbeispiel:
50Mbit = 6.35MB/s
30GB=30720MB
Dieses Volumen ist bei o.G. Geschwindigkeit in 80 Minuten (!!) aufgebraucht. Das ist LÄCHERLICH und der Staat unternimmt NICHTS dagegen!
PS: Preis/Monat: 60€

[ nachträglich editiert von Lederriemen ]
Kommentar ansehen
21.08.2014 12:46 Uhr von SN_Spitfire
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Ich plage mich mit 200/100 rum und bekomm die Bandbreite nicht voll.

Würde den ländlichen Gebieten gern was abgeben, da mir 100/100 zumindest momentan locker reichen würden.
Kommentar ansehen
21.08.2014 12:48 Uhr von Lederriemen
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Bravo SN_Spitfire, du hast den längsten E-Penis von uns allen, Glückwunsch!
Kommentar ansehen
21.08.2014 12:49 Uhr von ms1889
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
achso...von den 10 millarden...ist 8 millarden für den telekom vorstand?

legt erstmal kabel...wo keine sind...und verabschiedet euch von der blöden dsl technik...die aus den 60ern ist! modern ist was anderes als dsl!!!
Kommentar ansehen
21.08.2014 12:50 Uhr von KingPiKe
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
10 Mrd? Ist doch nichts.
Die GEZ nahm letztes Jahr 9 Mrd Euro ein.
Vielleicht sollten die sich mal am Ausbau beteiligen. Wenn ich schon für einen PC die Rundfunkgebühr bezahlen muss, weil man damit ja deren Inhalte "empfangen" kann, dann sollen die sich auch daran beteiligen, dass man auch im letzten Kackdorf ihre Inhalte in FullHD streamen kann.

[ nachträglich editiert von KingPiKe ]
Kommentar ansehen
21.08.2014 13:05 Uhr von TK-CEM
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Telekom . . . Vorzeigeunternehmen für Schwindel und Abzocke. Ich wohne und arbeite in einer Stadt mit über 100.000 Einwohner. Laut Telekom soll bei mir ein 50er VLAN-Anschluss problemlos möglich sein. In Wahrheit kann ich wegen der "last Mile" maximal einen 2000er Anschluss nutzen, weil die Leitung zu meinem Haus über 50 Jahre alt ist. Bezahlen muss ich aber mindestens einen 6000er Anschluss, weil es einen niedrigeren Tarif angeblich nicht mehr gibt. Die Telekom wird einen Teufel tun, um das zu ändern - es funktioniert ja irgendwie. Alle meine Nachbarn jammern, dass Freitagabends oder Sonntagnachmittags das Internet regelrecht zusammenbricht (Ladezeit von z.B. ebay oder Facebook oftmals über 1 Minute - wenn überhaupt). Und das in einem Ballungsgebiet mit sehr vielen IT-Dienstleistern, die allerdings allesamt nur über synchronisierte und damit auch teure Festbandbreiten arbeiten können.

Aus meiner Sicht passen die Bundesregierung und die Telekom sehr gut zusammen - beide verarschen nur den Bürger und beide lachen sich den Schenkelklopfer, wenn ihnen das mit Bravur wieder mal flächendeckend gelungen ist - siehe dieses hier beschriebene Vorhaben mit bundesflächendeckendem und schnellem Internet. Wer das will, muss auch in Zukunft monatlich tief in die Tasche greifen. Wer das nicht kann oder nicht will, der soll froh sein, wenn es auf dem Monitor überhaupt bewegte Bilder aus dem Netz gibt. SO sieht es nämlich aus.

Es geht nur und ausschließlich darum, dem Bürger mit allen Mitteln so viel wie möglich Geld aus der Tasche zu ziehen, und wenn es sein muss per Gesetz. DAS ist das wahre Ziel von alle dem.

So what - it´s my project only.
Kommentar ansehen
21.08.2014 14:43 Uhr von Elto
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich will niedrigere Latenz- bzw. Serverantwortzeiten ;)
Kommentar ansehen
21.08.2014 14:55 Uhr von blablubbb
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Elto such dir n Job und zock weniger..
Kommentar ansehen
21.08.2014 14:56 Uhr von Elto
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Lederriemen

Das Problem ist mir bekannt. Lustigerweise ist dieses Problem auch meinen Lehrern in Netzwerktechnik, Klassenkameraden, Freunden die LTE nutzen, Verwandte im IT Sektor und Menschen die sich mit Informatik und Datenübertragungstechnik / Internet auseinandersetzen bekannt. Das geht sogar so weit, dass ein Ort in NRW Glasfaserausbau bekommt und die Leute dort (die KEINE IT-Kenntnisse besitzen) das Problem kennen, aber NICHTS dagegen machen können.

[ nachträglich editiert von Elto ]
Kommentar ansehen
21.08.2014 14:58 Uhr von SN_Spitfire
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Lederriemen
Dein Name scheint Programm wa?

Ich kanns voll verstehen, dass obiges alles Neidbewertungen sind, aber ich komm damit klar. :)
Kommentar ansehen
21.08.2014 14:59 Uhr von Elto
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@blablubbb

Ich benutze Linux, leider bin ich "noch" prädestiniert was PC Spiele angeht. Aber keine Angst Counter-Strike 1.6 und Counter-Strike Source laufen auch native unter Linux.

Ich zocke nur noch sehr wenig. Seit Ich in meiner Ausbildung (IT-Bereich) bin habe Ich viel weniger Zeit. Außerdem entwickel ich selber ein Spiel!
Kommentar ansehen
21.08.2014 15:25 Uhr von Elto
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@Lederriemen

Zitat:"Wir haben hier LTE 50.000 und jetzt schnallen Sie sich an: 30GB/Monat, dann ist schluss. Kein Scherz

Rechenbeispiel:
50Mbit = 6.35MB/s
30GB=30720MB
Dieses Volumen ist bei o.G. Geschwindigkeit in 80 Minuten (!!) aufgebraucht. Das ist LÄCHERLICH und der Staat unternimmt NICHTS dagegen!
PS: Preis/Monat: 60€" Zitat Ende


Der Kern der Aussage ist vollkommen richtig!


Fehlerkorrektur:
50Mbit/s = 6,25 MB/s
30GB/s sind 30000MB/s

Die "30720" sind wenn dann MiB!



Warum korrigiere Ich den Fehler? Würde Ich das in einer Klausur schreiben, dann ist das direkt ein Fehler - folglich Punktabzug -

Da Ich keine Interesse daran habe, dass man Falschwissen verbreitet hier noch einmal die Erklärung:

MiB = Mebibyte
MB = Megabyte
GiB = Gibibyte
GB = Gigabyte

Warum ist das so?
Ein Physiker kennt unter Kilo die Verwendung von "1000"
eine Hausfrau auch ;) [1 Kilo Mehl sind 1000 Gramm]

Ein Informatiker "1024".

Potenzrechnung Informatiker mit Basis "2" (eins und Null ) und der Physiker mit der Dezimalbasis (Null bis Neun) [Dezimal kommt vom lateinischen decem "zehn", auch als NICHT INFORMATIKER sollte man wissen, das dezimal 10 sind! Ihr rechnet jeden Tag mit dem Dezimalsystem, daher ist das Allgemeinwissen!]

Danke fürs lesen.

Wenn Sie mich negativ bewerten möchten, würde Ich gerne wissen warum. Dies dürfen Sie hier drunter schreiben, oder mir via PN zuschicken.

[ nachträglich editiert von Elto ]
Kommentar ansehen
21.08.2014 17:14 Uhr von MurrayXVII
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wäre es erstmal mit 10MBit/s für alle?

Uns wurde beim Vertragsabschluss eine 6MBit/sleitung versprochen und dass es ab und zu vorkommen kann dass wir bis auf 2MBit/s abfallen...diese 2MBit sind Standard und wir kommen nicht höher.
Kommentar ansehen
21.08.2014 17:56 Uhr von hubululu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland Steinzeit technologie Internet.

Ich war in vielen Ländern innerhalt und außerhalb europas und die surfen dort schneller als mit 50 mbit, warum schafft das die moderne telekom nicht bei uns ?
Kommentar ansehen
21.08.2014 19:35 Uhr von Floppy77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Glück kann man teilweise auf Kabelnetzanbieter wechseln, nach einem Umzug hatte ich nur noch 6k von ehemals 50k, dass geht gar nicht, wenn man mal bessere Versorgung hatte. Von der Telekom ist hier auch kein Ausbau geplant und das mitten in Berlin, ein paar Straßen weiter gibt es sogar nur 2k, das war für mich ein Kriterium eine Wohnung gar nicht erst in Betracht zu ziehen.
Kommentar ansehen
21.08.2014 20:57 Uhr von opheltes
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
wozu auf doerfern das dsl erweitern wenn dort nur ein prozent der bevoelkerung lebt? - wirtschaftlich daneben...

jaja steinzeit internet..haut doch alle ab, am besten in den kongom da gibs noch weniger probleme als internet.

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?