20.08.14 11:03 Uhr
 848
 

Nach Sparwunder XL1: Bringt Volkswagen nun den XL2?

Mit dem XL1 hat Volkswagen ein wahres Sparwunder gebaut, das allerdings teuer und außerdem nur Platz für zwei bietet. Englischen Meldungen zufolge aber planen die Wolfsburger nun tatsächlich einen XL1-Viersitzer.

Heißen könnte dieser VW "XL2", Marktstart soll schon nächstes Jahr sein. Außerdem bleibt es wohl nicht nur bei den zwei Sitzen mehr, angeblich bekommt der VW XL2 auch mehr Leistung.

Die Technik spendiert wenig überraschend der XL1, womit es auch im XL2 bei einem Dieselhybrid aus 0,8-Liter-Diesel plus E-Motor bleibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Volkswagen, Sparwunder, VW XL2
Quelle: green-motors.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2014 11:07 Uhr von lesersh
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die Fahrzeuge liefern nur unter Laborbedingungen gute Werte
Kommentar ansehen
20.08.2014 12:11 Uhr von PakToh
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@lesersh Eine absolut Präzise und überhaupt nicht verallgemeinerte Aussage bravo!

Die Frage ist immer wie man fährt: Ich habe einen ford Mondeo 3, 2l TDCI und fahre diesen locker unter 6 Litern auf 100km, laut Brodcomputer bin ich bei Autobahn teils bei 5 l, im Durchschnitt bei 5,5 und bei viel Ortschaft komme ich langsam an die 6l heran.
Beim Nachrechnen an der Zapfsäule bestätigt sich das ganze mit einer Korrektur von maximal 0,5l nach oben - also fahre ich den 2l Wagen mit unter 6,5l Diesel, habe ihn aber bei Autobahnfahrten problemlos utner die 6l realem Spritverbrauch bekommen.

Klar heitzt man dann nicht mit 180 über die Autobahn, aber nur weil der Wagen das her gibt, muss man das nicht auch fahren.

Von daher: Wenn ihr ein sparsames Auto wollt passt euren Fahrstil dem erst einmal an! - Und achtet bei Spritsparendem Fahrstil darauf, den Wagen von Zeit zu Zeit auch mal für einige Minuten auf der Autobahn "durchzupusten" und wirklich mal Hochturig zu fahren, damit Ablagerungen und Dreck aus dem Motor etc. raus kommen - dann klappt es auch mit einem langen Autoleben plus Spritsparender Fahrweise!
Kommentar ansehen
20.08.2014 13:09 Uhr von Pilzsammler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habe den XL1 nie in "echt" gesehen. Nur wenn er steht :P
Kommentar ansehen
20.08.2014 15:44 Uhr von kuno14
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wirds dann ein auto?
Kommentar ansehen
20.08.2014 20:06 Uhr von blaupunkt123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ PakToh Seine Aussage ist aber 100% richtig.

Die Testwerte kann man im Straßenverkehr fast nie erreichen.

Informiere dich mal, wie die Autohersteller, dank lausiger Vorgaben bei den Tests betrügen können.

Sie nehmen vom Modell die geringste Ausstattung wegen dem Gewicht. Und beim Test wird das Gaspedal fast nicht bewegt.

So würde im Straßenverkehr nichtmal eine 100 Jährige Oma fahren ohne durchzudrehen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?