19.08.14 20:02 Uhr
 820
 

Ab sofort Rückfahrkamera für Autoanhänger erhältlich

Wer sich beim Einparken auf die modernen Systeme wie die Rückfahrkamera verlässt, ist mit einem Autoanhänger aufgeschmissen. Doch ein Nachrüst-Set bietet selbst für die Anhänger ein Kamerasystem an.

Rameder, der führende Hersteller von Anhängerkupplungen, bietet nun auch ein spezielles Kamerasystem an, das in dem Nummernschildhalter untergebracht ist. Dieser wird mit einer Funkbox verbunden, die an der Anhänger-Deichsel montiert ist.

Die Stromversorgung von Box und Kamera wird durch einen Adapter gewährleistet, der zwischen die 13-polige Dose am Fahrzeug und dem Anhänger installiert wird. Ein Bildschirm im Innenraum zeigt dem Fahrer das Bild. Des Weiteren verfügt die Kamera auch über eine Infrarot-Nachtsichtfunktion.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Kamera, Anhänger
Quelle: auto-presse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kommt blaue Plakette schon 2018?
Diskussionen um Dobrindts PKW-Maut nehmen kein Ende
Wissenschaftlicher Dienst des Bundestags: Pkw-Maut eventuell europarechtswidrig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2014 20:17 Uhr von jschling
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Werbung und keine News :-(((
Kommentar ansehen
20.08.2014 05:38 Uhr von Stray_Cat
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ja okay, Werbung.
Aber gut zu wissen.
Kommentar ansehen
20.08.2014 08:23 Uhr von ljjogi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab ich an meinem Anhänger schon seit 4 Jahren...

Hätte ich mir wohl patentieren lassen sollen....
Kommentar ansehen
20.08.2014 10:26 Uhr von spitt3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ernsthaft? Was ist daran neu? Gibts zB von LUIS schon seit 2010: http://shop.luis.de/...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immer mehr junge Menschen leiden unter Kopfschmerzen
Fußball: Neue FIFA-Zahlungen belasten Franz Beckenbauer schwer
19-Jähriger berichtet: "Meine Helikoptereltern machten mich zum Therapiefall"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?