19.08.14 19:28 Uhr
 379
 

Schliengen: Skulpturenausstellung vorzeitig beendet - Plastiken waren umgefallen

Nur kurz war in Schliengen auf Schloss Bürgeln die Ausstellung "Castle Blue" von Initiator Volker Scheurer zu sehen. Jetzt wurde sie im Streit vom Bürgermeister beendet.

Grund dafür war angeblich die mangelnde Standfestigkeit zumindest einiger der rund 50 ausgestellten Skulpturen. Denn die waren durch Winde umgefallen. Dabei haben sie mit ihrer blauen Farbe angeblich auch Schäden angerichtet.

Der Künstler hält den Abbruch für unnötig und argumentiert, dass lediglich kleinerer Skulpturen und Arbeiten umgefallen wären. Die großen sollen standfest genug sein.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Ende, Skulptur
Quelle: verlagshaus-jaumann.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aktivisten bauen Holocaust-Mahnmal vor Haus des AfD-Politikers Björn Höcke nach
Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Washington: Kontroverses Bibelmuseum von evangelikalem Geschäftsmann eröffnet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2014 19:34 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
UMFALLER, UMFALLER.....

Jo, sieht schwer nach Kunst aus, rofl....
Kommentar ansehen
19.08.2014 20:01 Uhr von mcdar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...alles Pappmasche... ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abtreibungsgegner zeigen Ärztin wegen "Werbung" für Schwangerschaftsabbrüche an
Erfolgsserie "Stranger Things" beruht auf Verschwörungstheorie über echten Ort
Iran soll für "Game of Thrones"-Hack verantwortlich sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?