19.08.14 19:19 Uhr
 61
 

Hamburg: Neue Ausstellung widmet sich der Geschichte Altonas

In Hamburg wird in diesen Tagen der Stadtteil Altona gefeiert. Aus diesem Anlass ist im Altonaer Museum die Ausstellung "Von der Verleihung der Stadtrechte bis zur Neuen Mitte (1664-2014)" zu sehen.

Viele wissen nämlich nicht, dass Altona früher eigentlich dänisch war. Erst vor 350 Jahren wurden Altona Stadtrechte verliehen.

Die Ausstellung, die den Wandel Altonas im Laufe der Jahrhunderte dokumentiert, läuft noch bis zum 11.10.2014.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Hamburg, Ausstellung, Geschichte
Quelle: ndr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?