19.08.14 14:48 Uhr
 335
 

Knochenanalyse verrät: König Richard III. aß am liebsten Schwanenfleisch

Die sterblichen Überreste des englischen Königs Richard III. wurden vor zwei Jahren unter einem Parkplatz gefunden und Wissenschaftler untersuchen dessen Knochen.

DNA-Analysen belegten einwandfrei, dass es sich um Richard handelt und die Knochen verraten auch die Essgewohnheiten des Monarchen.

So speiste er wahrhaft königlich und aß am liebsten Schwanenfleisch und trank jede Menge Wein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: England, König, Knochen, Ausgrabung
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?