19.08.14 14:48 Uhr
 333
 

Knochenanalyse verrät: König Richard III. aß am liebsten Schwanenfleisch

Die sterblichen Überreste des englischen Königs Richard III. wurden vor zwei Jahren unter einem Parkplatz gefunden und Wissenschaftler untersuchen dessen Knochen.

DNA-Analysen belegten einwandfrei, dass es sich um Richard handelt und die Knochen verraten auch die Essgewohnheiten des Monarchen.

So speiste er wahrhaft königlich und aß am liebsten Schwanenfleisch und trank jede Menge Wein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: England, König, Knochen, Ausgrabung
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chile: In der Atacamawüste entsteht das weltweit größte optische Teleskop
USA: Mäuse bringen mit künstlichen Eierstöcken aus 3D-Drucker Nachwuchs zur Welt
In 20 Jahren wohl verschwunden: "Titanic"-Wrack wird von Baktereien zerfressen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus: Syrer mögen keinen Junggesellenabschied - Fünf Männer attackiert
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen
Entenküken werden von Polizeibeamten von der A40 bei Bochum gerettet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?