19.08.14 13:52 Uhr
 1.818
 

Formel 1: 16-jähriger Max Verstappen wird jüngster Rennfahrer aller Zeiten (Update)

Er ist erst 16 Jahre alt und heißt Max Verstappen. Der Niederländer ist der Sohn des berühmten Rennfahrers Jos Verstappen. Ab der nächsten Saison wird der Teenager in der Formel 1 mitfahren - als jüngster Fahrer aller Zeiten.

Sein erstes Rennen wird er beim Grand Prix in Australien absolvieren und fährt für das Team der Scuderia Toro Rosso. Sein Vater fuhr zwischen 1994 und 2003 für Benetton, Stewart und Arrows.

Erst 2014 stieg Max Verstappen von Kartautos auf Rennwagen um. Bei der Europäischen Formel-3-Meisterschaft 2014 hat er bereits acht Rennen gewonnen und liegt derzeit auf Platz zwei im Klassement.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Rennfahrer, Max Verstappen
Quelle: dutchnews.nl

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2014 14:14 Uhr von NetCrack
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Nichtmal nen Führerschein, vor paar Monaten noch Karts gefahren und jetzt in die Formel 1? Ähm ja. Schauen wir uns mal an ob das gut geht ...
Kommentar ansehen
19.08.2014 14:20 Uhr von SpankyHam
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
hat der überhaupt schon den führerschein?
Kommentar ansehen
19.08.2014 14:20 Uhr von FiesoDuck
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht aller Zeiten, verdammt.
Schnall das mal.
Kommentar ansehen
19.08.2014 16:56 Uhr von BigWoRm
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
man muss doch im besitz eines gültigen führerscheins sein.
gibt es so was wie führerschein mit 17 auch in holland?
Kommentar ansehen
19.08.2014 17:53 Uhr von Berlin0r
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@bigworm

Echt? Benötigt man da nicht einfach nur gewisse Rennlizenzen oder sind die auch an einen Führerschein geknüpft? Es wird ja schließlich nicht im öffentlichen Straßenverkehr gefahren.

[ nachträglich editiert von Berlin0r ]
Kommentar ansehen
19.08.2014 19:07 Uhr von keineahnung13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man braucht keinen Führerschein dafür, da man auf einer Rennstrecke fährt und nicht auf der Straße. Gibt nur Rennlizenzen, aber die haben wohl kein Mindestaltergrenze ;)
Kommentar ansehen
19.08.2014 23:14 Uhr von MK-Ultra
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Hoffen wir mal das er keinen schweren Unfall baut.
Kommentar ansehen
23.08.2014 17:42 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Nichtmal nen Führerschein"

...den man im Rennsport sowieso nicht braucht.
Er hat die Lehrgänge und die Lizenzen, also darf er fahren.
Und die Superlizenz für die F1 wird er wohl auch bekommen.
Rennlizenzen haben nichts mit dem Führerschein zu tun....

"vor paar Monaten noch Karts gefahren und jetzt in die Formel 1?"

Bitte auch die Formel 3 nicht vergessen, die er seit Ende 2013 recht erfolgreich fährt.

Man sollte erstmal abwarten, wie er sich so macht, bevor man ihn ohne vorhandenen Sachverstand aburteilt.

Keiner hier hat ihn in den F3-Rennen gesehen, kennt nicht mal die Ergebnisse, weiß aber schon, wie er sich in der F1 schlagen wird...*rolleyes*



Ach ja: Titel ist Blödsinn, er ist NICHT der jüngste Rennfahrer aller Zeiten. Er wird (voraussichtlich) jüngster F1-Fahrer.

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?