19.08.14 13:34 Uhr
 326
 

Mars muss Milchgetränke zurückrufen: Gefahr der Lebensmittelvergiftung

Der US-Schokoladenkonzern Mars musste sein Milchdrinks "Mars", "Snickers", "Milky Way" und "Bounty" zurückrufen.

Eine eventuelle Bakterien-Belastung in den Getränken sorgt für die Gefahr einer Lebensmittelvergiftung, so das Unternehmen.

Hergestellt wurden die betroffenen Getränke in den Milchwerken Mittelelbe in Stendal in Sachsen-Anhalt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefahr, Mars, Lebensmittelvergiftung
Quelle: n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2014 14:08 Uhr von Retrobyte
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Snickers zum trinken?
Verdammt, warum bekomme ich erst jetzt was davon mit? .__.
Kommentar ansehen
19.08.2014 14:28 Uhr von gugge01
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Das beachtliche daran ist das die Bakterien es geschafft haben in den Chemiebrüche überhaupt zu überleben.
Kommentar ansehen
19.08.2014 14:49 Uhr von rubberduck09
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Wasser aufm Mars aber Milch?

Hat das schon einer der NASA gesteckt?
Kommentar ansehen
20.08.2014 12:23 Uhr von Bewerter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wer trinkt so einen überteuerten Scheiß?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?