19.08.14 13:33 Uhr
 130
 

Kiew-Besuch: Angela Merkel reist in Krisen-Region

Angela Merkel hat eine Einladung des ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko angenommen und wird nach Kiew fliegen.

In der Krisen-Region sei zudem ein Gespräch mit Ministerpräsident Arseni Jazenjuk eingeplant

Thema der Gespräche wird das angespannte Verhältnis der Ukraine zu Russland sein, der Besuch der Kanzlerin wird als heikel bewertet.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angela Merkel, Besuch, Region, Kiew
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Justiz genehmigt Galgen-Verkauf für Angela Merkel und Sigmar Gabriel
Angehörige der Terroropfer von Berlin attackieren in Brief Angela Merkel
Jan Böhmermann in Richtung Angela Merkel: "Du schaffst den Absprung nicht!"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2014 13:49 Uhr von Komikerr
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kiew ist nun auch ne Krisen Region?

Hab ich was verpasst?
Dachte wäre nur der Osten der Ukraine betroffen, oder stattet die leicht auch Donezk nen Besuch ab?

Sry aber da leicht ein wenig mehr Sorgfalt walten lassen bei der Wortwahl
Kommentar ansehen
19.08.2014 13:53 Uhr von borussenflut
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Was will die da überhaupt ?
Sind in Deutschland alle Probleme gelöst ?

Wenn die Alleirten untereinander Probleme haben,
dann sollten sie das selbst lösen.
Kommentar ansehen
19.08.2014 22:23 Uhr von einerwirdswissen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@bleibcool:
Male nicht den Teufel an die Wand.
Wer soll dann Deutschland regieren?
Der Dicke schafft nicht mal die Aussenpolitik,da war mir der Letzte noch lieber.
Kommentar ansehen
19.08.2014 22:51 Uhr von paul58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da muß sie ja aufpassen das sie nicht abgeschossen wird von den paramilitärs
Kommentar ansehen
19.08.2014 22:54 Uhr von paul58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auserdem politik ist eine hure da kann jeder drauf rumreiten auch wenn sie darunterfliegt kommt eh nigs raus dabei ich würde doch nie in ein wespenest stechen das könnte weh tun
Kommentar ansehen
20.08.2014 00:04 Uhr von TinFoilHead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach, das ist doch diese dicke Tante aka Mutti aus Berlin oder noch weiter östlich, die in der DDR Agitation und Propaganda gelernt hat, und gelerntes jetzt am deutschen Bürger und am Rest der Welt auslässt. In ihrer Jugend wurde sie bestimmt zudem mal von einem Russen abserviert, sitzengelassen, Wetten? Wars Putin, lol?

Im Ernst, da sitzt sie ja mit den Richtigen zusammen, dem US/EU- wie marktkonformen Schoko-Milliardär und dem kleinen, heringartigen, glatzköpfigen Bankster. Milliardäre, Bankster und Politmarionetten, besser Polit-Handpuppen, die durch die Hände in ihrem Ar*** fremdgesteuert werden, und 99% der Welt lässt sich von diesem miesen Pack diktieren, von diesem dreckigen einem Prozent in Kriege treiben, für deren elitären, persönlichen Profit!!!

Wie dämlich können 99% der Menschen weltweit eigentlich sein??? Bei 99% gegen 1%, da nutzen auch alle Drohnen, alle militarisierten "Polizeien", all die Totalüberwachung nichts mehr, warum wehrt sich eigentlich keiner??? Die "Elite" hat keine Chance!!!

Oder doch, wegen unsererDummheit? Scheint so!

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]
Kommentar ansehen
20.08.2014 11:13 Uhr von news_24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alles quatsch. sie trifft sich mit putin im hotel, weil sie nie genug von ihm bekommen kann.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Justiz genehmigt Galgen-Verkauf für Angela Merkel und Sigmar Gabriel
Angehörige der Terroropfer von Berlin attackieren in Brief Angela Merkel
Jan Böhmermann in Richtung Angela Merkel: "Du schaffst den Absprung nicht!"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?