19.08.14 10:39 Uhr
 846
 

Schwetzingen: Autofahrerin folgt Navi blind und demoliert ihren PKW

Auf der Autobahn bei Schwetzingen (Rhein-Neckar-Kreis) war eine 49-jährige Frau mit ihrem Auto unterwegs. Dabei verließ sie sich auf ihr Navi.

Das Navi zeigte ihr den Weg mitten durch eine Baustelle an. Dort war der Fahrbahnbelag aber 50 Zentimeter abgefräst worden. Als sie ihr Missgeschick bemerkte, wollte sie den Absatz wieder hinauffahren. Dabei wurde der PKW stark beschädigt, sodass eine Weiterfahrt unmöglich war.

Ein Kran musste das Auto bergen. Der Sachschaden betrug 4.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: PKW, blind, Navi
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2014 10:46 Uhr von kuno14
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
dem navi gehört die pappe wech.....
Kommentar ansehen
19.08.2014 10:55 Uhr von TinFoilHead
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Darf man hier bei diesem Fall jetzt Fragen zur Intelligenz stellen?
Meine wäre: Wie blöd kann Mensch sein, sich nicht auf seine von der Natur gegebenen Sinne zu verlassen, und das Sehen, Hören, Denken usw. irgendwelchem technischen Spielzeug überlassen?

kuno14

Genau!!!

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]
Kommentar ansehen
19.08.2014 10:56 Uhr von PakToh
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Die Blödheit der Menschen ist unantastbar..."

Bei Sowas wollte ich zum einen einen neuen Führerscheintest, dann eine rudimentären Intelligenztest und eine Einschätzung, ob die Frau wirklich selbstständig zum Denken in der Lage ist...
Kommentar ansehen
19.08.2014 11:12 Uhr von ljjogi
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wer so blöd ist sich blind aufs Navi zu verlassen dem gehört der Führerschein abgenommen und schon haben wir eine Gefahr weniger auf unsern Strassen...
Kommentar ansehen
19.08.2014 12:34 Uhr von TheRoadrunner
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Eine andere Frage ist, ob die Baustelle ausreichend gesichert ist, wenn man da einfach so reinfahren kann.
Kommentar ansehen
19.08.2014 13:12 Uhr von Danymator
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gefühlt alle 48 Stunden eine News dieser Art. Diese Navis sind ja so gefährlich für die Autofahrer, man sollte sie nur noch Fahrzeugführern erlauben, die speziell für Navis ausgebildet wurden oder die Dinger gleich ganz für den Straßenverkehr verbieten.

ROFL
Kommentar ansehen
19.08.2014 14:51 Uhr von Knoffhoff
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt ja auch Navi für Fußgänger.
In Ihrem Fall: Gehirnerschütterung und Beule am hirnlosem Schädel.
Kommentar ansehen
02.09.2014 21:30 Uhr von Momortui
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zeit für den Chauvi des Tages:
Klar - Frau am Steuer ... das wär´ in Saudi-Arabien nicht passiert.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Regierung will armen Rentnern an Weihnachten Millionen Euro zahlen
Oberbayern: "Reichsbürger" berufen eigene "Regierung" ein
München: CSU-Zentrale beschmiert - "Nationalismus ist keine Alternative"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?