19.08.14 10:35 Uhr
 216
 

Feldkirchen: Rentner fällt in stillgelegte Jauchegrube und ertrinkt

Im österreichischen Feldkirchen hat sich ein tragisches Unglück ereignet, bei dem ein 79-jähriger Rentner ums Leben kam.

Anscheinend hatte der Mann den Deckel einer stillgelegten Jauchegrube geöffnet und war dort hinein gestürzt. Diese war mit Regenwasser gefüllt, sodass der Mann darin ertrank.

Die Frau des Rentners fand ihren Mann leblos treibend in der Grube. Reanimationamaßnahmen blieben erfolglos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rentner, Ertrinken, Feldkirchen
Quelle: heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dülmen: Mann sticht mit Messer auf Mutter und Schwester ein
Hamburg: Feuerwehrmann muss aus Autowrack bei Unfall eigene Frau bergen
Hamburg: Prozess gegen Ehemann, der Ex-Frau mit Säure überschüttete

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2014 11:16 Uhr von TinFoilHead
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Scheiss Tod!!!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?