19.08.14 10:35 Uhr
 216
 

Feldkirchen: Rentner fällt in stillgelegte Jauchegrube und ertrinkt

Im österreichischen Feldkirchen hat sich ein tragisches Unglück ereignet, bei dem ein 79-jähriger Rentner ums Leben kam.

Anscheinend hatte der Mann den Deckel einer stillgelegten Jauchegrube geöffnet und war dort hinein gestürzt. Diese war mit Regenwasser gefüllt, sodass der Mann darin ertrank.

Die Frau des Rentners fand ihren Mann leblos treibend in der Grube. Reanimationamaßnahmen blieben erfolglos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rentner, Ertrinken, Feldkirchen
Quelle: heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Ultraorthodoxe wegen sexuellem Missbrauch an Minderjährigen festgenommen
Berlin: Haftstrafe für Supermarktleiter nach Selbstjustiz mit tödlichem Ausgang
Regensburg: Studentin Malina Klaar ist weiterhin vermisst - Suche geht weiter