19.08.14 10:20 Uhr
 10.342
 

Google Maps: Webseite zeigt, wie Google jeden Schritt der Nutzer aufzeichnet

Google Maps ist ein nützlicher Dienst. Aber Google zeichnet dort auch jeden Schritt der Nutzer auf, die bei Google eine Account haben.

Dies kann man auch auf der Webseite "Google History Map" nachprüfen. Dort kann jeder Google-Nutzer mit Google-Account genau nachvollziehen, wo er sich hinbewegt hat, wenn er sein Smartphone mit aktivierter Standortbestimmung eingeschaltet hatte.

Das System ist aber schon seit einigen Jahren innerhalb der Latitude App, die allerdings eingestellt wurde, bekannt. Es ist aber doch erschreckend, dass es immer noch aktiv ist und von Google auch genutzt wird. Obwohl Google schon öfters darauf aufmerksam gemacht wurde, gab es keine Reaktion.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Nutzer, Google+, Webseite, Schritt, Google Maps
Quelle: gulli.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Dump Tower": Jemand hat Name von "Trump Tower" auf Google Maps geändert
Google Maps entfernt Palästina einfach von der Landkarte
Google Maps mit deutlich besserer Auflösung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2014 10:24 Uhr von Johnny Cache
 
+41 | -2
 
ANZEIGEN
Bei aktiviertem Standortverlauf wird der Standort aufgezeichnet? Skandal!
Kommentar ansehen
19.08.2014 10:33 Uhr von Wurstachim
 
+10 | -16
 
ANZEIGEN
Er wird auch aufgezeichnet wenns nicht aktiv ist.... es wird sich nur vorbehalten dir das zu sagen
Kommentar ansehen
19.08.2014 10:38 Uhr von Silent_Santa
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.08.2014 10:40 Uhr von Yoshi_87
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Man sollte sich eben darüber im Klaren sein welche Funktionen des Handys man nutzen möchte und welche nicht.
GPS ist im übrigen der wohl einer der größten Stromfresser.

Mein Sony Z1 c hält bei geringer Nutzung auch mal eine Woche ohne neuen Saft. GPS ist da natürlich deaktiviert.
Kommentar ansehen
19.08.2014 10:49 Uhr von TinFoilHead
 
+8 | -16
 
ANZEIGEN
Aber Google zeichnet dort auch jeden Schritt der Nutzer auf, die bei Google eine Account haben.

Wenn ich dort einen Account hätte, würde sich mir die Frage stellen, wie Google mich denn bitte Schritt auf Tritt verfolgen, aufzeichnen sollte. Ich habe nicht die Angewohnheit, meinen PC mit mit herumzuschleppen...

Ach, ich vergaß, aus guten Gründen stecke ICH mir ja kein Spyphone in die Tasche, und nutze Telefone eben nur zum telefonieren, und einen vernünftigen PC fürs Internet!

Also nix mit Aufzeichnen meiner Schritte, Bewegungsprofil. Aber ich denke, ich bin da leider die Ausnahme...
Kommentar ansehen
19.08.2014 10:59 Uhr von teppichknuepfer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Tatsächlich! Wenn ich den "Standortbericht" von Google einschalte, werden meine Standorte gespeichert. Als ob das nicht ausreichen würde, weist er mich auch noch darauf hin, dass ich diese auf maps.google.com/locationhistory aufrufen kann.

[ nachträglich editiert von teppichknuepfer ]
Kommentar ansehen
19.08.2014 11:04 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Ach wie lustig... ich habe den Quatsch deaktiviert und auf Google Maps Location History gibt es keinen einzigen Eintrag von mir bzw. über mich. So viel zum Thema "wird auch aufgezeichnet wenns nicht aktiv ist".
Kommentar ansehen
19.08.2014 11:06 Uhr von Retrobyte
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@der_grosse_mumpitz:
Same here.
Hab vorhin im Schnelldurchlauf mal die letzten 2 Jahre durchgeschaut, kein einziger Eintrag, nichts.
Kommentar ansehen
19.08.2014 11:14 Uhr von LucasXXL
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ Yoshi_87 Standortbestimmung geht auch ohne GPS.
Kommentar ansehen
19.08.2014 11:47 Uhr von Power-Fox
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"You have no location history" Haha.. und ich hab sogar ein android smpartphone XD

https://maps.google.com/...
Kommentar ansehen
19.08.2014 11:58 Uhr von Power-Fox
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
übrigens die location history kann man in der Maps app unter "google-standort-einstellungen" deaktivieren dort sind 2 punkte die sollte mana us machen und das problem ist gelöst!
Kommentar ansehen
19.08.2014 12:12 Uhr von Marco Werner
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Yoshi_87
Schau dir mal die Karte an. Dann wirst du feststellen,daß es sich keineswegs nur um reine GPS-Daten handelt,sondern auch die Standorte der Funkmasten aufgezeichnet werden,in die sich dein Handy einbucht. Man kann zwar auch diese Art Logging deaktivieren, jedoch sollte man davon ausgehen,daß einige Apps auf dem Telefon dann den Dienst verweigern oder nur noch Müll ausgeben (etwa Wetter-Apps, Spritkostenvergleich-Apps usw).
Kommentar ansehen
19.08.2014 14:49 Uhr von Babykeks
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ TinFoilHead
Du bist leider nicht die Ausnahme...auch viele andere glauben tatsächlich immer noch aus unerfindlichen Gründen daran, dass Bewegungsprofile nur anhand "Spyphones" erstellt werden.

@ wok!
Dann sollte Google mal diese Energiesparfunktion auf die restliche Zeit ausweiten, wenn man als Benutzer die Standortbestimmung benutzen will.

Zum Thema:
Google bietet eine Menge Funktionen, die einem das Leben erleichtern (zB Standortbestimmung über sichtbare WLAN-SSIDs). Die funktionieren aber nur, wenn man als Nutzer dazu beiträgt, die Daten aktuell zu halten.
Google geht bei diesem Beispiel so vor, dass Nutzer, die die Ortungsverbesserung per WLAN benutzen wollen auch anonym zur Aktualisierung der Daten beitragen sollen.
Wenn man das nicht will, benutzt man eben einfach die pure GPS-Ortung.
Für mich klingt das absolut fair.

Auch der Standortverlauf, der durchaus seinen Sinn für viele Benutzer hatte (hab ich in meiner Kamera auf Ausflügen zB aktiviert, aber auch "wo sind meine Kumpels" etc hatte viele Nutzer in meinem Bekanntenkreis), war bei mir von Werk ab deaktiviert und musste für o.a. gewünschte Funktionen extra aktiviert werden.
Auch dies klingt für mich fair.

Zu behaupten, dass "Google jeden Schritt der Nutzer aufzeichnet" - das finde ich allerdings nicht fair. Es ist eine bewusste Lüge.
Der Autor weiß, dass das was er schreibt, einen Sinn wiedergibt, der nicht den Fakten entspricht.

Und das zeigt nur, zu welcher Sorte Mensch man gehört...

[ nachträglich editiert von Babykeks ]
Kommentar ansehen
19.08.2014 16:46 Uhr von LucasXXL
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Google erkennt jeden User ob er angemeldet ist oder nicht, das ist Fakt. Und klar speichert google alles ab. Die Daten sind ja da, damit arbeitet Google. Sie weren nur nicht für den User Sichtbar gemacht. Neulich hat google now gesagt das ich 8 min zum Fittnesscenter brauche obwohl ich das nie im Navi eingetragen habe.
Kommentar ansehen
19.08.2014 17:15 Uhr von Hanna_1985
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab einen Androiden. Mit Google Konto. Bin vorgestern per Navi und aktiviertem GPS gefahren. Hab zu Hause WLAN an...
...
und es gibt keinerlei history von mir auf besagter Map...
Kommentar ansehen
19.08.2014 17:24 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also bei mir zeigt das Ding nur Mist an. An Tagen, wo ich mich nicht vom Betrieb, wo ich auch wohne, wegbewegt hab, zeigt es mir an, dass ich mich im Nachbardorf rumgetrieben und einen Abstecher zur mehrere Kilometer entfernten Autobahn gemacht haben soll...
Kommentar ansehen
19.08.2014 17:47 Uhr von Brain.exe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
TinFoilHead erzählst den Leuten schon wieder wie toll du doch bist weil du kein Smartphone hast. Glaubst du wirklich das interessiert irgendjemanden? Hast du echt nichts besseres zutun als unter jeder zweiten News zu posten wie toll du doch bist? Ekelhaft.
Kommentar ansehen
19.08.2014 18:40 Uhr von kuro.tyo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mir ist neulich aufgefallen,
dass google/youtube von mir meine Mobiltelefon Nummer haben wollte. Dabei wollte ich mir nur ein youtube Konto erstellen um mir eine Playlist speichern zu können. Ich finde, email ist ja okay aber das reichte youtube/google nicht. Okay, hab ich eben keine youtube Playlist :)

Brauchen die meine Nummer wirklich nur um mir meine Zugangsdaten wieder zu schicken falls ich was vergessen habe?

[ nachträglich editiert von kuro.tyo ]
Kommentar ansehen
19.08.2014 19:34 Uhr von LucasXXL
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
kuro.tyo deine nummer haben die schon längst. Die wollen die Nummer nur für den Fall des Passwortverlust damit sie dir das neue Passwort auch an die von dir ausgesuchte Nummer schicken.
Kommentar ansehen
19.08.2014 19:43 Uhr von Johnny Cache
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ kuro.tyo
Die Nummer ist wie LucasXXL schon sagte für Password Recovery, wobei ich diese Anfragen bisher immer wegklicken konnte. Es kann ja nicht jeder ein Handy haben.
Auf der anderen Seite verwende ich aber auch den Google Authenticator bzw. andere OTP-Generatoren für sowas.
Kommentar ansehen
19.08.2014 20:08 Uhr von Babykeks
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ ouster:
Woher nimmst Du nur die wahnwitzige Idee, ich würde glauben, dass "Google nur die Welt zu einem besseren Ort machen will"?!

Aber immerhin weiß ich jetzt, wie die Leute ernsthaft schreiben, dass "Google jeden Schritt der Nutzer aufzeichnet" ohne sich in Grund und Boden zu schämen...

...gibt es für Menschen wie Dich nur Schwarz und Weiß? Wenn Google nicht *ausschließlich* das Ziel verfolgt, die Welt zu verbessern, *muss* es demzufolge das *alleinige* Ziel "Geld" verfolgen?

Diese Logik ist absolut fehlerhaft - wenn Du das nicht selbst nachvollziehen kannst, kann ich es Dir auch nicht erklären.

Google ist meiner Meinung nach kein Engel - aber nach meinen persönlichen Erfahrungen, zeigt es gegenüber seinen Nutzern vergleichsweise(!) sehr viel Respekt und bietet viele faire Deals an...unter anderem vieles nach der Art der von mir oben erwähnten "für diesen Service müssen wir alle zusammenarbeiten, aber jeder (inkl. Google) bekommt auch was dafür - wenn jemand den Deal nicht eingehen will, respektieren wir das" (dafür gibt es hard- und softwareseitig Hinweise).

@ LucasXXL:
Der persönliche Naviverlauf ist nicht die einzige Informationsquelle aus der man (selbst!) Daten für Google Now bereitstellen kann. Informier Dich darüber und widerrufe irrtümlich bereitgestellte Infos/Berechtigungen, wenn sie Dir nicht behagen.

@ Jlaebbischer:
Das kommt von schlechtem GPS Empfang mit großen horizontalen Fehlberechnungen (wenn zB die Satelliten oft nur durch ein Fenster zu erreichen sind). Aber das kann je nach Wohnsituation auch dafür sprechen, dass Dein Gerät einfach eine sehr gute GPS-Hardware hat. ;D

[ nachträglich editiert von Babykeks ]
Kommentar ansehen
19.08.2014 21:14 Uhr von esKimuH
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
News wo bist du...?!!!
Kommentar ansehen
20.08.2014 01:38 Uhr von HerbertMittermayer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo bleibt eigentlich das generische, schlanke Betriebssystem für Handys, das bei seiner Auslieferung völlig nackt und frei von Spyware ist?
Kommentar ansehen
20.08.2014 08:36 Uhr von TinFoilHead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ TinFoilHead
Du bist leider nicht die Ausnahme...auch viele andere glauben tatsächlich immer noch aus unerfindlichen Gründen daran, dass Bewegungsprofile nur anhand "Spyphones" erstellt werden.

Dann erkläre mir bitte, wie man von mir ein Bewegungprofil erstellt, wenn ich kein Konto gemietet habe, ergo nie mit Karte zahle, eine beglaubigte Kopie des Personalausweises ohne Chip bei mir führe, Krankenkassenkarte sicher zu Hause lagere, öffentliche Verkehrsmittel meide, sowie Innenstädte, wenn es sich vermeiden lässt, während ich mein altes Telefon meist gar nicht mit mir herumschleppe, anrufen kann man mich, wenn ich zu Hause bin, und nicht alle paar Minuten für irgendeinen Quatsch!
Kommentar ansehen
20.08.2014 09:49 Uhr von H.istory
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@TinFoilHead

Schonmal daran gedacht nen Arzt aufzusuchen ?
Das klingt alles stark nach ausgeprägter Paranoia. Angst davor komplett Überwacht und manipuliert zu werden.
Ist jetzt nicht bös gemeint, aber ein Bekannter hatte das selbe Problem. und irgendwie hört sich das fast du da schilderst fast identlisch an. Er hat seine Paranoia übrigens ablegen können.

[ nachträglich editiert von H.istory ]

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Dump Tower": Jemand hat Name von "Trump Tower" auf Google Maps geändert
Google Maps entfernt Palästina einfach von der Landkarte
Google Maps mit deutlich besserer Auflösung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?