18.08.14 15:24 Uhr
 350
 

Ex-Ministerpräsident Erwin Teufel: Homosexuelle als "gesellschaftliche Randgruppe"

Der ehemalige baden-württembergischer Ministerpräsident Erwin Teufel hat Homosexuelle verärgert.

Zum Thema gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften befragt sagte er: "Ich habe nichts gegen solche Randgruppen. Sie gehören zu unserer Gesellschaft".

Damit stellte der CDU-Politiker klar, dass Homosexuelle zwar zur Gesellschaft gehören, aber immer noch nicht in deren Mitte angekommen und akzeptiert sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ministerpräsident, Homosexuelle, Erwin Teufel
Quelle: huffingtonpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2014 15:43 Uhr von sooma
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.08.2014 16:17 Uhr von sooma
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
"Was jeder in seinem Privatleben treibt, sollte Tabu bleiben"

Aber nur bei bestimmten "Randgruppen"? Oder gilt das Tabu ab sofort auch für Hererosexuelle?
Kommentar ansehen
18.08.2014 16:19 Uhr von Borgir
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Irgendein dahergelaufener Politiker sagt irgendwas, und dann wir das als "klargestellt" angesehen.....meine Güte
Kommentar ansehen
18.08.2014 17:46 Uhr von sooma
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Oops, jou... ^^ die Herero sind wieder ne ganz andere Geschichte. ;)
Kommentar ansehen
18.08.2014 20:29 Uhr von TinFoilHead
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Um keine Randgruppe zu sein, müsste es halt einfach mehr Homos geben, so einfach ist das! Wieviele Randgruppen in Deutschland kommen eigentlich gut damit zurecht, eine Randgruppe zu sein. Nur eine beschwert sich mal wieder...
Kommentar ansehen
19.08.2014 09:31 Uhr von Adam_R.
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@wiederwaslos
"Im Islam ist Homosexualität eine schwere Sünde. "

Nicht nur im Islam, sondern auch hier bei uns. Schau mal hier: http://www.arche-internetz.net/...
Kommentar ansehen
12.10.2014 18:45 Uhr von max.mustermann2014
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sind nur 8 % Schwule in der Bevölkerung, ergo kann man ruhig Randgruppe sagen.

Und wegen mir müssen es nicht unbedingt mehr werden.
Danke.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?