18.08.14 13:41 Uhr
 1.009
 

Tochter von Mutter und Polizei in Potsdam als Lockvogel benutzt

Weil sie einen Drogendealer überführen wollten, wurde eine 13-Jährige von einer besorgten Mutter - mit Wissen der Polizei - als Köder bei der Festnahme eines Dealers eingesetzt.

Nach der erfolgreichen Aktion plagen die Mutter nun aber zusätzlich andere Sorgen als der Drogenkonsum der Tochter.

Verzweifelt versucht die Mutter die Tochter auf eine andere Schule in Potsdam zu schicken. Sie hat Angst, dass ihr Kind nun ein Mobbingopfer wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Mutter, Tochter, Potsdam, Lockvogel
Quelle: maz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion
Fulda: Karnevalsverein wird bedroht und Rassismus unterstellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2014 13:52 Uhr von HumancentiPad
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Kind als Lockvogel?
Schämt euch!
Da war das Kind ja mutiger als die Beamten.

Die Mutter hätte mal vorher überlegen können was nach der Aktion eventuell folgen könnte vorallem wenn der Dealer (so nehme ich an) auf der selben Schule ist.
Kommentar ansehen
18.08.2014 13:56 Uhr von lesersh
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Man hätte auch ein minderjährig aussehenden Erwachsenen nehmen können
Kommentar ansehen
18.08.2014 14:12 Uhr von blade31
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Anscheinend war der Dealer ein Klassenkamerad.

Was hat die Mutter erwartet? das der Dealer jetzt für den Rest der Schulzeit ins Gefängnis kommt?

Der bekommt Sozialstunden und geht weiter auf die Schule.
Kommentar ansehen