18.08.14 12:12 Uhr
 253
 

Ölpreis sinkt deutlich - Produktion in Libyen legt zu

Der Ölpreis sinkt deutlich schneller als bislang angenommen, weil die anhaltende Krise im Irak durch das an Erdöl reiche Land Libyen bezüglich der Rohölfördermenge gestützt wird.

Damit liegt der Preis pro Barrel Rohöl bei derzeit 102,55 US-Dollar.

Derzeit hat Libyen seine Rohölfördermenge auf bis zu 535.000 Liter Rohöl erhöht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BeforetheRun
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Libyen, Ölpreis, Produktion
Quelle: handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2014 13:41 Uhr von Schillerlocke
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Libyen wird nach Gaddafi geplündert, wer hätte das gedacht ?
Na jeder, der die "humanitären"Lügen- Kriege und Regimestürze der Amis und ihrer Helfer kennt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Ladendiebin klaut 156 Artikel innerhalb von drei Stunden
Forsa-Umfrage: Großteil der Diesel-Fahrer denken über Umstieg beim Autokauf nach
Saudi-Arabien: Bundeswehr bildet saudische Militärangehörige in Deutschland aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?