17.08.14 18:46 Uhr
 365
 

Über hundert Wölfe leben wieder in Deutschland

Mittlerweile gibt es in Deutschland wieder mehr als hundert Wölfe, wenn es jedoch zu Begegnungen mit Menschen kommt, endet dies oft tödlich. Man schätzt, dass etwa 19 Wolfsrudel in Deutschland leben.

Die Wölfe leben aber bisher nur in fünf Bundesländern, nämlich in Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen Anhalt und Brandenburg. Seit die Europäische Union seit 1992 die Tiere schützt, gibt es immer mehr Wölfe.

In Brandenburg gab es grade erst einen Zwischenfall, bei dem ein Wolf erschossen wurde. Dies ist nicht erlaubt, aber es wird davon ausgegangen, dass es eine hohe Anzahl von illegalen Abschüssen von Wölfen gibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linushsv
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutschland, Wolf, leben
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blue Monday: Heute ist der depressivste Tag des Jahres
Paris: Eiffelturm wird für 300 Millionen Euro renoviert
Studie: Eltern verbringen inzwischen doppelt so viel Zeit mit ihren Kindern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2014 18:57 Uhr von ZzaiH
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
die jäger haben genug zu töten in deutschen wäldern - im gegenteil die kommen teilweise nicht hinterher...
Kommentar ansehen
17.08.2014 19:00 Uhr von fuxxa
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der Wolf ist Gegensatz zu einem Reh nicht so dämlich und rennt einem vors Auto. Bei der Rehplage kanns nicht genug Wölfe geben.
Kommentar ansehen
17.08.2014 19:02 Uhr von Knutscher
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Die illegale Einwanderung wird wirklich immer schlimmer ...........:D
Kommentar ansehen
17.08.2014 19:06 Uhr von bjondal
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ schattentaucher

Falls du die wölfe meinst da ist es Verboten....

Aber falls du das Jagen im Allgemeinen meinst dann hast du keine Ahnung es geht beim Jagen nicht nur um Ballern und Töten auch hat nicht jeder Jäger ne Trophäe an der Wand hängen... Ich bin mir sicher das du ganz genau weisst warum gejagt wird in den Wäldern. Sinnlos ist es jedenfalls nicht!
Kommentar ansehen
17.08.2014 19:11 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn ich einen erwische, stecke ich ihm Steine in den Bauch, und nähe ihn wieder zu ;-)

Nein, je mehr Natur, desto besser, nur live, in freier Wildbahn will ich so einem Rudel nicht gegenüber stehen müssen...

Zum Glück sind das ja, seltsamerweise, scheinbar immer Einzelgänger, die hier bei uns.
Kommentar ansehen
17.08.2014 19:27 Uhr von Shalanor
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Meine Fresse schattentaucher bist du dumm. Natürlich regulieren sich bestände selbst auf dauer. Und zwar durch Seuchen wie eben die Tollwut (nehmen wir die Ukrainischen Strasenhunde als Beispiel?) oder sosntige Infektionskrankheiten die immer wieder durch die medien geistern. Wie hier schon steht haben wir 100 Wölfe in ganz Deutschland. Ein Jagdverbot auf diese Tiere weitet denen ihr Terrain langsam aus und wenn se wieder überall sind kann man die Jagd abschaffen. D