17.08.14 18:42 Uhr
 51
 

DFB-Pokal: Werder Bremen setzt sich knapp mit 3:2 gegen den FV Illertissen durch

Der Bundesligist Werder Bremen hatte gegen den Regionalligist große Probleme, denn Werder Bremen gewann erst nach der Verlängerung mit 3:2 gegen den FV Illertissen.

Werder Bremen ging durch Izet Hajrovic in der 4. Spielminute in Führung, doch noch in der ersten Hälfte glich Moritz Nebel für den FV Illertissen aus. In Verlängerung trafen dann für Werder Bremen Assani Lukimya (93.) und Davie Selke (99.). Marc Hämmerle schoss in der 102. Minute noch das 2:3.

Der VfR Aalen gewann gegen den BSV Schwarz Weiß Rehden mit 5:4, auch 1899 Hoffenheim gewann sein Pokalspiel mit 9:0 gegen USC Paloma.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linushsv
Rubrik:   Sport
Schlagworte: DFB, Bremen, Pokal, knapp, Illertissen
Quelle: sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Manuel Neuer fällt wegen Mittelfuß-Haarriss komplette Hinrunde aus
Fußball: Iranischer Verband verbietet Frauen auch weiterhin Stadionbesuch
Bundesliga: Fan erhält Stadionverbot, weil er Oralsex mit Eis imitierte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2014 08:41 Uhr von Leif-Erikson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
zu eurer information, der FV Illertissen spielt in der Regionalliga. Wie ein Erstligist da zwei Tore kassieren kann ist mir unbegreiflich

[ nachträglich editiert von Leif-Erikson ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?