17.08.14 12:13 Uhr
 2.311
 

Kölner kletterte auf einen Waggon und stand nach Stromschlag in Flammen

In Köln ist am Sonntagmorgen ein 29 Jahre alter Mann auf einen Waggon geklettert, der auf einem Güterbahnhof in Köln-Kalk-Nord abgestellt war.

Der 29-Jährige erhielt von der unter Spannung stehenden Oberleitung einen Stromschlag und wurde vom Waggon-Dach geschleudert.

Bei diesem Vorgang soll der Mann in Flammen gestanden haben. Er wurde später mit schweren Verbrennungen in ein Krankenhaus eingeliefert.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Köln, Flamme, Stromschlag, Waggon
Quelle: express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
München: Reißverschluss wird Mann zum Verhängnis - Penis eingeklemmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2014 12:40 Uhr von TinFoilHead
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
Als ich das heute Morgen las, musste ich unweigerlich an den Burning Man denken, oder Flash...

Hoffe, es war kein Kölner Graffiti-Künstler, sondern jemand, der wirklich komplett ohne Grund da rumturnte, weil er besoffen einen raushängen lassen wollte, vor seiner Freundin!

Wer sich in Gefahr begibt....

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]
Kommentar ansehen
17.08.2014 13:39 Uhr von Arne 67
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wie schon wieder? Das hatten wir doch schon mal. Aber anscheinend muss die Bahn jetzt die Oberleitungen für solche Menschen einfach isolieren lassen LOOL
Kommentar ansehen
17.08.2014 14:05 Uhr von MBGucky
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@Prime.ra

dicke Gummistiefel nützen da nix. Dann ist der Austrittspunkt halt etwas höher, aber zu einem Stromschlag kommt es trotzdem. Eine Berührung ist bei den Spannungen da nicht nötig.
Kommentar ansehen
17.08.2014 18:34 Uhr von silent_warior
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ Prime.ra
:-) Bekommst ein Plus von mir.
Kommentar ansehen
17.08.2014 20:38 Uhr von MBGucky
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Prime.ra

Ich würde ja jetzt sagen es gibt nur einen Weg, das herauszufinden, aber andererseits möchte ich hier niemanden zu einer solchen Dummheit ermutigen
Kommentar ansehen
18.08.2014 10:38 Uhr von lesersh
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kandidat für den Darwin Award
Kommentar ansehen
18.08.2014 19:03 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst schuld.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?