17.08.14 12:08 Uhr
 2.660
 

Ukraine bittet EU und NATO um militärische Hilfe - erneut Flugzeug abgeschossen

Angesichts der dramatischen Lage in der Ostukraine, bittet nun der ukrainische Außenminister Pawlo Klimkin um militärische Hilfe von NATO und EU. Klimkin sagte im Deutschlandfunk dazu: "Wenn solche Hilfe kommt, dann wäre es für unsere Truppen leichter, vor Ort zu agieren."

Zwischenzeitlich kündigten die Separatisten eine Großoffensive gegen die ukrainische Armee an. Ein Anführer aus Donezk, Alexander Sachartschenko, behauptet, dass in Russland ausgebildete Kämpfer und militärisches Material zur Unterstützung der Separatisten auf den Weg sind.

Pro-Russische Separatisten schossen in der Nacht auf Sonntag erneut eine MIG-29 vom ukrainischen Militär ab. Der Pilot rettete sich über den Schleudersitz und wurde laut Aussage eines ukrainischen Militärsprechers bereits gefunden und geborgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ewin12000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Flugzeug, Hilfe, Ukraine, NATO
Quelle: fr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2014 12:08 Uhr von ewin12000
 
+15 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.08.2014 12:25 Uhr von usambara
 
+2 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.08.2014 12:45 Uhr von ar1234
 
+3 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.08.2014 13:01 Uhr von TinFoilHead
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Gestern hatte ich es gesagt, heute ist es geschehen. Verdammte "VTs"...
http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
17.08.2014 13:09 Uhr von Schillerlocke
 
+16 | -10
 
ANZEIGEN
Eventuell ist nicht alles Wahr was von der US und EU gestützten Ukrainischen Nazi-Regierung veröffentlicht wird?
Wir kennen ja schon eine menge Lügen mit denen die Nato und USA Kriege in der Vergangenheit begonnen hat, immer mithilfe der Medien, die diese Lügen propagierten, ist auch heute nicht anders.
Der einzige Weg sich heute einigermassen umfassend zu informieren ist das internet zu nutzen um alle konfliktparteien und eine Krise zu beleuchten.
Kommentar ansehen
17.08.2014 13:11 Uhr von einerwirdswissen
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Damit es endlich mal so richtig los geht:Beide Seiten bewaffnen und dann son schönen gailen Bürgerkrieg.
Der Ami und Kiew warten darauf.
Kommentar ansehen
17.08.2014 13:17 Uhr von Mauzen
 
+20 | -9
 
ANZEIGEN
Was ERWARTET die Ukraine denn bitte? Sie führen einen Krieg, und jetzt quengeln sie rum weil sie auch Verluste haben?

Die politische Führung der Ukraine ist ein Witz.
Kommentar ansehen
17.08.2014 13:18 Uhr von TinFoilHead
 
+13 | -8
 
ANZEIGEN
wiederwaslos
Putin verliert immer mehr an politischen Boden und Glaubwürdigkeit.

Wegen der von Kiev aufgestellten Behauptung in Bezug auf den Geister-Militär-Convoy, von der sich jetzt sogar die UNSA distanzieren? Oder wegen der "Beweise" um MH17? Oder wegen der für Russland UND die Separatisten sehr dumme Aussage eines wohl von wem auch immer(manche nehmen an, es könnte die Gegenseite gewesen sein ;-) ) dafür bezahlten "Separatistenführers, der entweder Russland zu etwas mit dieser Aussage zwingen will(tatsächlich endlich mehr Waffen), er aber eher wie vom Westen gekaufter Handlanger erscheint, denn nur der Westen profitiert von dieser saudämlichen Aktion zu dieser Zeit?

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]
Kommentar ansehen
17.08.2014 13:26 Uhr von ewin12000
 
+6 | -14
 
ANZEIGEN
qPrime.ra

"Schau mal nach ob Du in Deinen geliebten Medien Spiegel, Focus und BILD eine Antwort findest."

Ist es besser er schaut in der FREIEN UNABHÄNGIGEN RUSSISCHEN Presse?

Wer an eine freie unabhängige russische Presse glaubt, muß wirklich sehr naiv....
Kommentar ansehen
17.08.2014 13:31 Uhr von turmfalke
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
Und die Nato und die EU werden diese Faschisten auch unterstützen.Dann hat der Ami sein Ziel erreicht um wieder einen Krieg auf europäischem Boden auszutragen. Die ukrainische Putschregierung wird von den Amis bezahlt und Europäer und Amerikaner sind in der Ukraine um Unruhe zustiften. Ich habe dazu schon etliche Videobeiträge gesendet. Schaltet endlich mal den Verstand ein und wehrt Euch gegen diese Medienlügen.
P.S.
Wer z.B. in Europa Journalist werden möchte muß eine Vertragsklausel unterschreiben, dass nichts Negatives über Amerika oder ihrer Interessen berichtet werden darf.
Das sieht und hört man jeden Tag in diesen Staatsmedien oder hat jemand von euch schonmal gehört das der Ami schon wieder unschuldige Menschen im Irak umgebracht hat oder das der Ami auf Grund von Lügen in ein Land einmarschiert ist, ich nicht. Nur die Anderen sind böse und Kriegstreiber aber nicht die Amis!
Kommentar ansehen
17.08.2014 13:39 Uhr von ar1234
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
@Prime.ra: Und wenn die ganze Welt verkokelt und bis aufs letzte verstrahlt ist, wird wohl alles wieder gut, weil man mit dem Finger auf jemand anderes zeigen und sagen kann "Der hat aber angefangen!"? Mir brauchst damit nicht zu kommen. Erklär das besser mal in ein paar Monaten deiner Familie, wenn sie gerade dabei sind, sich die letzte Mahlzeit und massig Blut aus dem Hals zu kotzen, weil die Strahlenkrankheit weiter fortschreitet!!!!

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
17.08.2014 14:08 Uhr von einerwirdswissen
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
@ TinFoilHead. Dein geschriebenes liest sich,als wenn die Ukrainer die MH17 runter geholt haben und alles tun würden,um die Seperatisten zu diffamieren.

ICH DENKE GENAU SO.
Kommentar ansehen
17.08.2014 14:15 Uhr von ar1234
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.08.2014 14:15 Uhr von einerwirdswissen
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@ erwin: Die europäische Presse ist auch gelenkt,hatte schon mal geschrieben:schau dich in anderen Foren um und rede mit den Leuten draussen vor der Tür!

@ar1234: Es wird definitiv KEINEN Atomkrieg geben,egal wie der Ami provoziert!

@Oberlehrer: Du hast Recht,dieses Problem sollen die beiden Seiten unter sich aus machen.
Es gab ja Vorschläge,welche beide Seiten zu frieden gestett hatte, wurden aber aus Kiew abgelehnt.(Bundesstaatlichkeit)
Kommentar ansehen
17.08.2014 14:21 Uhr von creek1
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@BastB


"Loser" schreibt man mit einem "o"!

Beides ist Richtig !!!

Unsere Amerikaner haben doch wiedermal eigene Probleme.
Stichwort : Ferguson
Wahrscheinlich holen sie dort ihren Ku-Klux-Klan zur Hilfe.
Kommentar ansehen
17.08.2014 14:29 Uhr von ar1234
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@einerwirdsschonwissen: Wer sagt dir das? Die Amis oder die Russen? Die Präsidenten werden wohl kaum den Knopf drücken. Aber auf beiden Seiten werden wieder zahllose mit politischer Propaganda vollgestopfte Menschen voller Angst an ihren Knöpfchen in ihren Bunkern, U-Booten und Fliegern sitzen. Und jeder einzelne könnte in bestimmten Situationen (vor allem Kommunikationsausfall!!!) von sich aus einen Atomkrieg beginnen. Wir hatten jedenfalls schon oft genug solche Situationen gehabt, wo ein möglicher Atomkrieg oftmals letztlich nur durch die Entscheidung einer einzelnen (relativ niederrangigen) Person ausgelöst oder verhindert werden konnte. Gott sei dank haben sich die betreffenden Personen richtig entschieden. Solche Situationen werden durch den neuen Konflikt ZWANGSLÄUFIG wieder kommen. Und irgendwann kommt dann auch der Tag, wo sich die betreffende(n) Person(n) falsch entscheidet(n). Niemand kann 100% sicherstellen, dass alle Knöpfchenwächter psychisch einwandfrei sind und nicht eventuell sogar einer Terrororganisation angehören.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
17.08.2014 14:51 Uhr von creek1
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@ar1234

Nun scheiß dir mal nicht in die Hosen mit deinem Atomkrieg
Gefasel.
Wegen den unbedeutenden Staat Ukraine wird kein Land auf der Welt einen Atomkrieg vom Zaun brechen.
Kommentar ansehen
17.08.2014 14:58 Uhr von einerwirdswissen
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@ar1234:
Keiner und ich wiederhole,wirklich keiner wird den Knopf drücken.
Was ich aber erkenne ist,dass auch du dich von den Medien beeinflussen lässt,was die Kriegsgefahr anbelangt.
Vor 2 Tagen habe ich eine Jugoslavin kennen lernen dürfen, welche den Krieg schon miterlebt hat.Auch sie hat Angst,weiss aber, dass es den großen Knall nicht geben wird.Und von diesen Menschen gibt es sehr viele,gerade ältere Menschen,die den 2. und teilweise den 1. miterlebt haben.Aber auch ihnen erkläre ich immer, dass es nicht so weit kommen wird.Wenn, dann gehts da unten richtig los,aber nicht bei uns.
Wenn du lernst zwischen den Zeilen zu lesen,dann erkennst auch dies.

[ nachträglich editiert von einerwirdswissen ]
Kommentar ansehen
17.08.2014 15:29 Uhr von tutnix
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
noch mehr militärische hilfe als jetzt jat kiew auch nötig, wenn die rechten spinner ihre drohung wahrmachen und von der ostfront abziehen, um in kiew die sau rauszulassen.

[ nachträglich editiert von tutnix ]
Kommentar ansehen
17.08.2014 15:34 Uhr von ar1234
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Einerwirdsschonwissen: Ja, dass du anderen Leuten immer erklärst, dass es nicht soweit kommen wird ist ein klares Argument dafür, dass es nicht soweit kommen wird. Hast mich überzeugt ;-)
Kommentar ansehen
17.08.2014 17:20 Uhr von Karl-Paul-Otto
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wurde gerettet = ist noch am leben.
Wurde geborgen = leider verstorben.

Gerettete werden übrigens auf Tragen abtransportiert, Geborgene hingegen auf Bahren.

Mal drüber nachdenken bevor man Unsinn schreibt.
Kommentar ansehen
17.08.2014 18:06 Uhr von einerwirdswissen
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Ich will ja nicht den Teufel an die Wand malen,aber.....
...wenn der Ami hier weiterhin seine Kriege provoziert,dann werden die Amerikaner in Deutschland bald nicht mehr sicher sein!
Das ist etwas,was ich heute Nachmittag in der Stadt gehört habe.
Kommentar ansehen
17.08.2014 22:11 Uhr von ar1234
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Einerwirdsschonwissen: Wenn die Amis hier in Deutschland nicht mehr sicher sind (womit du nur Krieg meinen kannst!), ist sicher, dass hier die Hölle losbricht. Frankreich und Großbritanien sind Atommächte. Sie werden alles versuchen, den Krieg von ihren Ländern fernzuhalten. Folglich wird die Schlacht zuerst über Mittel- und Osteuropa ausgetragen. Und in diesem Fall fliegen mit Sicherheit Atomwaffen auf Befehl von Präsidenten. In diesem Fall aber direkt aufs Schlachtfeld und zu den Herkunftsorten der Truppen. Denn weder Frankreich, noch Großbritannien sind nach den Erfahrungen der Weltkriege so blöd, nochmal zu warten und dem Fall einzelner Länder zuzuschauen, bis es zu spät ist.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
18.08.2014 08:11 Uhr von hasennase
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
nur eine massive konventionelle nachrüstung der europäischen staaten kann genug zeit verschaffen um einen einsatz nuklear waffen möglichst lange zu verhindern.
Kommentar ansehen
18.08.2014 08:48 Uhr von maxyking
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Was ist eigentlich mit Tschetschenien los, sind die Russen dort abgezogen Putin ist doch der neue Völkerbefreier und da die dort ganz offensichtlich keinen Bock auf Russland haben dürfte das doch kein Problem sein.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?