17.08.14 11:48 Uhr
 1.496
 

Merkwürdige Kunstaktion: Eimer Wasser soll sieben Tage lang am Stück getragen werden

Mit einer eher seltsamen "Kunstaktion" macht jetzt der Künstler Thomas Zollinger in Biel in der Schweiz auf sich aufmerksam.

Dort soll ein Eimer mit Wasser sieben Tage lang ununterbrochen von insgesamt zehn Personen abwechselnd durch die Stadt getragen werden.

Mit diesem Rundlauf soll der Kreislauf des Wassers beschrieben werden. Der Eimer wird zwischendurch geleert und auch wieder befüllt.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Wasser, Eimer
Quelle: 20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest
Bestseller "1913 - Der Sommer des Jahrhunderts" wird zu TV-Serie

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2014 15:30 Uhr von Joeiiii
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle "Kunst"! Da kann man für die Schweizer nur hoffen, daß dieser Künstler nicht mit Steuergeldern für diesen hirnrissigen Schwachsinn bezahlt werden. Die Nachahmer stehen wahrscheinlich schon in den Startlöcher und bieten "Ein Ei durch die Stadt tragen", "eine Gans durch die Stadt tragen", "ein Brett quer vorm Kopf durch die Stadt tragen", usw. an. Das Ganze nicht nur sieben Tage lang, sondern mindestens 10 Tage.
Kommentar ansehen
17.08.2014 17:50 Uhr von Rongen
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendetwas müssen wir verlernt haben wenn man sich Michelangelos Werke anschaut oder von DaVinci, und das mit diesem Rotz vergleicht kommen einem die Tränen.

Gibt aber auch schöne neue moderne Kunst.

http://wrmilleronline.com/...
Kommentar ansehen
17.08.2014 23:03 Uhr von Hanna_1985
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich find sowas genial... Für mich ist das Kunst.
https://www.youtube.com/...

Und nicht, einen Eimer zu schleppen und sich dafür irgendeinen Schwachsinn als Grund zu überlegen
Kommentar ansehen
18.08.2014 10:54 Uhr von Lornsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dafür hat Herr Zollinger bestimmt über 10 000 Euro bekommen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?