17.08.14 11:45 Uhr
 9.922
 

Brasilien: Häftling hat kuriose Verwendung für seine elektronische Fußfessel

Eine kuriose Verwendungsmöglichkeit für seine elektronische Fußfessel hatte jetzt ein Mann in Brasilien. Die Fußfessel sollte eigentlich seinen Hausarrest sicherstellen.

Doch pfiffig wie er war, band er die Fußfessel kurzerhand einem Hahn um und ging außer Haus.

Bei einer Razzia an einem Drogenumschlagplatz wurde er dann jedoch zufällig aufgegriffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Brasilien, Häftling, Hausarrest, Fußfessel
Quelle: 20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf
Griechenland: Bestatter lassen Leiche liegen
Delta-Airlines-Maschine: Passagier findet geladene Waffe auf Bordtoilette

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2014 12:40 Uhr von Jlaebbischer
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Chef, der verdächtige ist heute schon wieder auf das Haus gesprungen! Sollen wir da nicht doch mal nachschauen?
Kommentar ansehen
17.08.2014 13:10 Uhr von LordDarkside
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Hat die brasilianische Technik keinen Notfallalarm, wenn das Ding unberechtigterweise geöffnet wird???

Dann darf man sich über die Kriminalstatistik auch nicht wundern....
Kommentar ansehen
17.08.2014 14:56 Uhr von IRONnick
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Wie armselig, eine Fußfessel die man unbemerkt abmachen und z.B. vorübergehend jemand anderen anbringen kann.
Hat ja dann vollkommen den Zweck erfüllt !!!

[ nachträglich editiert von IRONnick ]
Kommentar ansehen
17.08.2014 22:12 Uhr von Tibbii
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Super Fußfesseln...
Und im Knast ist "Tag der offenen..."
Kommentar ansehen
18.08.2014 11:58 Uhr von CoolTime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann man eine Fußfessel an einem Hahn anbringen?
Wegen der Größe und Gewicht.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: YouTube-Star Bibi bekommt allererstes Hologramm bei Madame Tussauds
Frankreich: Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron heiratete seine Lehrerin
Ukraine: OSZE-Beobachter durch eine Mine getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?