17.08.14 10:41 Uhr
 2.280
 

Audi R8 gegen den BMW i8: Welcher Sportler hat das bessere Laserlicht?

BMW und Audi rühmen sich Beide derzeit mit der Einführung einer brandneuen Lichttechnik: Dem Laserlicht. Die Fachzeitschrift "Auto, Motor und Sport" stellte beide Lichtsysteme in einem ersten Vergleich gegeneinander.

Während es bei Reichweite und Ausleuchtung der Straße keine allzu großen Unterschiede gibt, haben beide Systeme eher Probleme mit der Regeltechnik. Im Audi regiert sie übervorsichtig, schon die Reflektionen von Verkehrsschildern lassen das System abblenden.

Im BMW hingegen hebt die Regeltechnik den Lichtkegel nach entsprechenden Situationen erst spät wieder an, was die Reichweite wiederum deutlich reduziert. Insgesamt machte das Licht im Audi auf die Experten den besseren Eindruck.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: BMW, Audi, Sportler, Audi R8, BMW i8
Quelle: auto-motor-und-sport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahnsinn auf vier Rädern: Der neue Audi R8 Coupé V10 plus
Impressive Wrap verpasste einem Audi R8 eine ungewöhnliche Holographic-Folierung
Audi R8 von Japan-Tuner "Garage Ill" "dezent" umgebaut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2014 12:53 Uhr von blaupunkt123
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Und immer schön mit den Augen reinschauen...

Wird bestimmt lustig, wenn in einigen Jahren alle Autos Laserlicht haben. Ist bestimmt super für die Augen.
Kommentar ansehen
17.08.2014 12:54 Uhr von MarcoEagleEye
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
ist mit den Xenons schon ziemlich mist als Gegenfahrer.
Kommentar ansehen
17.08.2014 13:24 Uhr von kingoftf
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn es sonst keine Innovationen gibt, dann halt Scheinwerfer
Kommentar ansehen
18.08.2014 10:18 Uhr von aminosaeure
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Aus der Quelle: "...weißes Licht mit einer Wellenlänge von 5.500 Kelvin umgewandelt werden."

Kopf => Tisch

Weisses Licht hat keine bestimmte Wellenlänge, und 5500Kelvin ist keine Wellenlänge sondern die Farbtemperatur.

Weisses Licht besteht aus verschiedenen Farben unterschiedlicher Wellenlängen, die Mischung der Farben erzeugt die Farbtemperatur.
Kommentar ansehen
18.08.2014 11:33 Uhr von Pilzsammler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
i8 blendet wie sau wenn er dir entgegen kommt...

Gefühlt wie ne Q7 mit Xenon. Wenn man nicht selber nen SUV fährt wirste immer geblendet...
Kommentar ansehen
18.10.2014 12:19 Uhr von Elto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Linsenscheinwerfer mit Halogen können auch blenden...

Das erste Xenonlicht gab es in einem alten 7er BMW (Linsenscheinwerfer) (die hatten damals noch eine "Welle" auf dem Scheinwerfer und keine E-Nummer mit "dc")

Mercedes hatte in der C-Klasse W202 auch Optional Scheinwerfer mit Xenon im Angebot (die sind mit Streulinse)

Lustigerweise wird das Licht der alten C-Klasse als weniger "blendend" betrachtet.

Ich denke das liegt daran, dass das Licht bei Linsenscheinwerfer eine kleinere Austrittsfläche als bei Streuscheiben- bzw. Freiformreflektorscheinwerfer besitzt.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahnsinn auf vier Rädern: Der neue Audi R8 Coupé V10 plus
Impressive Wrap verpasste einem Audi R8 eine ungewöhnliche Holographic-Folierung
Audi R8 von Japan-Tuner "Garage Ill" "dezent" umgebaut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?