16.08.14 21:22 Uhr
 498
 

Australiens Premier findet, dass die Schotten doch besser Briten bleiben sollten

Australiens Premierminister Tony Abbott hat sich jetzt zum anstehenden Referendum in Schottland geäußert, bei dem darüber abgestimmt wird, ob sich die Schotten von Großbritannien lösen sollen.

Er findet, dass die Schotten doch lieber Briten bleiben sollen. Zudem versteht er nicht, wieso die Welt überhaupt ein unabhängiges Schottland braucht.

In aktuellen Umfragen liegen die Unabhängigkeitsgegner zur Zeit deutlich vor den Befürwortern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Großbritannien, Australien, Premier, Schottland, Tony Abbott
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2014 21:43 Uhr von superhuber
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Es fehlt die Information was es einen Politiker aus Australien angeht ob die Schotten unabhängig werden oder nicht?!
Kommentar ansehen
16.08.2014 21:50 Uhr von Bewerter
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Was hat der Hansel aus Australien überhaupt zu melden?
Kommentar ansehen
16.08.2014 22:05 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Die Unabhängigkeit will auch keiner ernsthaft. Wem soll das denn bitte nützen?
Kommentar ansehen
16.08.2014 22:21 Uhr von TinFoilHead
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
God shave the Queen
Kommentar ansehen
16.08.2014 23:27 Uhr von Werner36
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
"Zudem versteht er nicht, wieso die Welt überhaupt ein unabhängiges Schottland braucht. "

die welt hätte auch keine unabhängige usa oder ein unabhängiges australien gebraucht. länder entstehen und länder verschwinden irgendwann wieder. das ist der lauf der dinge seit tausenden von jahren.

wieso immer ehemalige kolonien gegen die unabhängigkeit manche gebiete sind ist mir schleierhaft.

[ nachträglich editiert von Werner36 ]
Kommentar ansehen
17.08.2014 00:53 Uhr von jakethesnakeripper
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Miietzii, mach doch lieber wieder Titten-News - richtige Nachrichten, sofern man diese News von Dir als solche bezeichnen kann, stehen Dir einfach nicht!
Kommentar ansehen
17.08.2014 01:52 Uhr von Stray_Cat
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Was geht den das an?
Kommentar ansehen
17.08.2014 01:53 Uhr von Stray_Cat
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann mir nicht helfen, aber irgendwie erinnert der mich an Tony Blair.
Kommentar ansehen
17.08.2014 01:57 Uhr von ROBKAYE
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Abbot sollte besser seine verdammte Nase aus den Angelegenheiten anderer Staaten heraushalten und sich um seinen eigenen Scheiß kümmern. Für die Gelder, die er und seine Regierung über mafiöse Finanzkanäle von der Wirtschaft und verschiedenen westlichen Geheimdienste (CIA,GCHQ etc.) erhalten, bedankt er sich, indem er seine "angepasste" und "industriefreundliche" Gesetzgebung im Sinne der Konzerne und verschiedener US/GB/ISRAEL Geheimdienste arglos über die eigenen Bürger auskippt... dieser korrupte Hund ist so korrupt, wie die meisten westlichen Politiker korrupt sind und nur die Marionetten der Industrie- und Finanzelite darstellen, die wie ferngesteuert alles tun, was ihnen befohlen wird...

WELTWEIT WERDEN BÜRGER DURCH IHRE REGIERUNGEN BESCHISSEN UND AN DEN ABGRUND GETRIEBEN...UND DAS IM AUFTRAG DER FINANZ- UND INDUSTRIE OLIGARCHIE
Kommentar ansehen
17.08.2014 02:17 Uhr von Patreo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?